Amtsgericht
Traktorunfall in Balderschwang: Vater des Fahrers (13) angeklagt

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat Anklage erhoben gegen den Vater des damals 13-jährigen Traktorfahrers in Balderschwang. Dem Vater und Halter des Traktors liegt die fahrlässige Tötung in zwei Fällen sowie das Zulassen des Fahrens ohne Führerschein zur Last, gab die Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung bekannt.

Demnach wusste der Vater, dass sein Sohn den Traktor zur Tatzeit gesteuert hat. Allerdings hatte der 13-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis und führte den Traktor auf öffentlichen Wegen. Dem Jungen drohen keine strafrechtlichen Konsequenzen. Er war zur Tatzeit aufgrund seines Alters noch nicht strafmündig. 

Im Juli vergangenen Jahres waren bei einem Traktorunfall in Balderschwang zwei Kinder im Alter von zehn und 13 Jahren gestorben. 

Zwei Kinder in Balderschwang von Traktor überrollt

In einem Podcast über das tödliche Traktor-Unglück spricht Pfarrer Richard Kocher über seine Seelsorge vor Ort.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen