Winter 2019
Special Winter 2019 SPECIAL

Investition
Nach Lawinenabgang in Balderschwang im Januar: Zehn Millionen Euro für mehr Lawinenschutz

Nachdem eine Lawine im Januar 2019 ein Hotel in Balderschwang getroffen hat, soll jetzt in mehr Lawinenschutz investiert werden.
  • Nachdem eine Lawine im Januar 2019 ein Hotel in Balderschwang getroffen hat, soll jetzt in mehr Lawinenschutz investiert werden.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

In den kommenden Jahren sollen in Balderschwang rund zehn Millionen Euro investiert werden, um den 330-Seelen-Ort besser vor Lawinen zu schützen. „Die Schutzzone soll sich vom Ende des Riedbergpasses bis zur Landesgrenze Richtung Hittisau erstrecken“, sagte Bürgermeister Konrad Kienle im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Details der Maßnahmen sollen den Bewohnern in einer Informationsveranstaltung am 24. Juli vorgestellt werden.

Grundlage für technische Baumaßnahmen und Aufforstungen ist ein Gutachten, das vom Wasserwirtschaftsamt Kempten in Auftrag gegeben und von einem Innsbrucker Unternehmen erarbeitet wurde. Ausschlaggebend für die Expertise war das Hotel Hubertus, das Mitte Februar dieses Jahres von einer Lawine getroffen wurde. Diese hatte großen Schaden angerichtet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 19.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Wie der Hotelbetreiber die Lawine erlebt hat, und was in den Wochen darauf geschehen ist, hat er uns im Podcast erzählt:

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen