Zusammenhalt
Lawinenunglück im Januar: Balderschwang lädt zu Helferfest ein

Zahlreiche Helfer befreien nach dem Lawinenabgang die Dächer von Schneemassen.
  • Zahlreiche Helfer befreien nach dem Lawinenabgang die Dächer von Schneemassen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Im Januar ist in Balderschwang eine Lawine abgegangen und hat ein Hotel getroffen. Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Bergwacht und örtliche Vereine haben zusammengeholfen. Als Dank findet am Freitag, den 02.08.2019 um 19:30 Uhr in Balderschwang ein Helferfest statt. Dazu sind laut einer Pressemitteilung der Gemeinde alle Beteiligten eingeladen.

Das Fest beginnt mit einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Anton. Um 20:30 Uhr folgt der Empfang und die Spendenübergabe, um 21:00 Uhr wird das Grillfest eröffnet.

Am 14.01.2019 war in Balderschwang ein etwa 300 Meter breites Schneebrett auf das Hotel Hubertus abgerutscht. Verletzt wurde niemand.

Was seit dem Lawinenabgang im Hotel Hubertus alles geschehen ist und wie die Familie das Unglück erlebt hat, hat uns Marc Traubel, der Geschäftsführer des Hotels, in einem Podcast im März erzählt.

Autor:

Redaktion all-in.de aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019