Wetter im Allgäu
Erster Schnee schon in dieser Woche? So tief soll die Schneefallgrenze sinken

Am Alpenrand könnte es in dieser Woche schneien. (Symbolbild)
  • Am Alpenrand könnte es in dieser Woche schneien. (Symbolbild)
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell im gesamten Allgäu vor Frost. Verkehrsteilnehmer sollten daher vorsichtig sein. Die amtliche Warnung gilt vorerst bis 09:00 Uhr. Zusätzlich zum Frost gibt es am Montagmorgen auch viel Nebel im Allgäu. Die Nebelfelder klaren allerdings bereits am frühen Vormittag auf und es scheint im weiteren Tagesverlauf überwiegend die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei etwa 12 Grad. Es bleibt trocken. In der Nacht auf Dienstag kommt es in den Alpen oberhalb von 1.200 bis 1.500m zu leichtem Schneefall.

Am Dienstag wird es dann den ganzen Tag grau und regnerisch. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 13 Grad. In den Alpen oberhalb 1.400m leichter Schneefall. In der Nacht sinkt die Schneefallgrenze am Alpenrand auf 1.000m ab. Dann könnte es unter anderem in Balderschwang (1.044m) schneien. Am Mittwoch ist es stark bewölkt und es ziehen immer wieder Schauer durchs Allgäu. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1.100m. In der Nacht sinkt die Schneefallgrenze auf 1.000m ab. Die Höchstwerte liegen tagsüber zwischen 5 und 8 Grad. 

Ab Donnerstag wird es dann voraussichtlich wieder etwas freundlicher. Der Regen zieht ab und die Temperaturen steigen wieder etwas an. Außerdem scheint die Sonne. Auch am Wochenende bleibt es wohl trocken, mit Sonne und einigen Wolkenfeldern. 

So hoch liegen die Städte im Allgäu

Stadt 

Höhe über Normal-Null

Balderschwang

1.044

Oberstdorf

815

Füssen

808

Lindenberg im Allgäu

764

Sonthofen

741

Marktoberdorf

758

Immenstadt im Allgäu

729

Kaufbeuren

678

Kempten

674

Leutkirch im Allgäu

654

Buchloe

627

Memmingen

601

Wangen

556

Lindau

401

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Wetter finden Sie auf unserer Wetterkarte.  

29 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen