Überschlag
Totalschaden: Motorradfahrer (32) bei Ingenried sieben Meter in die Wiese geschleudert

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Andreas Reimund
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Mittwochnachmittag kam es auf der B16, zwischen Ingenried und Großried, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam ein 32-jähriger Motorradfahrer alleinbeteiligt in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr er noch etwa 65 Meter über die Wiese und fuhr dann in einen Graben, wo er zu Sturz kam. Das Motorrad überschlug sich hierbei und der Fahrer wurde noch sieben Meter weiter in die Wiese geschleudert, wo er liegen blieb.

Er wurde dort durch Verkehrsteilnehmer aufgefunden, die Erste Hilfe leisteten und den Notruf tätigten. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kempten geflogen. Dort wurden mehrere Rippenfrakturen sowie eine Beinfraktur festgestellt. An dem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Kaufbeuren, Tel. 08341/9330 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen