Unfall
Linienbusse stoßen in Bad Wörishofen ineinader - drei Menschen verletzt

Polizei (Symbolbild)

Am Samstagvormittag, den 22.09.2018 kam es am Bahnhofplatz zum Zusammenstoß zweier Linienbusse. Ein 51jähriger Busfahrer verlor nach ersten Ermittlungen der Polizei, aufgrund eines medizinischen Problems, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Bus prallte schließlich auf das Heck eines gerade wartenden Linienbusses. Nachdem die Fahrzeugfront stark eingeschoben wurde, musste der Mann von der Feuerwehr Bad Wörishofen befreit werden.

Im vorderen Bus befanden sich mehrere Fahrgäste. Glücklicherweise erlitten durch den Aufprall nur zwei weitere Personen leichte Verletzungen, der Unfallverursacher wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein massiver Sachschaden, der auf ca. 20.000 Euro geschätzt wird.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019