"Vor Wut schnaubend"
Handgreiflicher Streit unter Arbeitskollegen in Bad Wörishofener Hotel

Gewalt (Symbolbild)

Am Dienstagabend ist in einem Hotel in Bad Wörishofen ein Leiharbeiter (32) auf seinen 30-jährigen Arbeitskollegen losgegangen. Der Angreifer hat zunächst die Hotelzimmer-Tür seines Arbeitskollegen eingetreten und wollte ihn dann verletzen. Der Kollege wehrte sich so sehr, dass der Angreifer durch ein Fenster im Flur geflüchtet ist. Die Hotelinhaberin rief daraufhin die Polizei.

Angreifer kehrt wütend zurück

Als die Polizisten den Geschädigten befragten, kam der Angreifer zurück in das Hotelzimmer seines Kollegen, laut Polizeibericht "keuchend und vor Wut schnaubend". Ohne die anwesenden Polizeibeamten zu beachten oder deren Fragen zu beantworten, rannte er sofort wieder auf seinen Arbeitskollegen zu. Die Polizisten konnten den Angriff unterbinden, obwohl sich der Mann mit aller Kraft dagegen wehrte.

Hoher Sachschaden im Hotel

Offenbar befand sich der Angreifer in einer psychischen Ausnahmesituation. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Verletzte gab es keine, aber an der Zimmertüre und an Einrichtungsgegenständen entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen