Lebensgefährlich
Eurofighter-Pilot zweimal von Laserpointer geblendet

Laserpointer blendet Eurofighter (Symbolbild)
  • Laserpointer blendet Eurofighter (Symbolbild)
  • Foto: avidspark auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Ein Eurofighter der Bundeswehr aus Neuburg/Donau hat am Donnerstagabend das Gewerbegebiet der Kneippstadt überflogen. Dabei wurde der Pilot zweimal von einem grünfarbigem Laserpointer vom Boden aus gezielt geblendet.

Wie die Polizei berichtet, konnte die zwei Mann Besatzung des Kampfjets den Nachtflug aber ohne Probleme routinemäßig beenden. Der Polizei wurde dieser Vorgang erst am Freitag bekannt gegeben. Gegen die oder den Unbekannten wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr und versuchter Körperverletzung ermittelt. Hier liegt eine schwerwiegende und potentiell lebensgefährliche Tathandlung vor. Der Täter muss mit einer sehr empfindlichen Bestrafung rechnen, möglicherweise sogar mit einer Haftstrafe.

Die Polizei bittet Zeugen, welche zur relevanten Zeit bezüglich der Benutzung eines Laserpointers Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 08247/96800 zu melden.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen