Ermittlung
Brand an Gaststätte in Bad Wörishofen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)
  • Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Anbau einer Gaststätte in Bad Wörishofen gebrannt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Ein Anwohner hatte in der Nacht die Polizei alarmiert, weil es an einer Gaststätte brennen würde. Die Feuerwehr konnte den Brand an einem neu gebauten Anbau schnell löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Personen wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt.

Noch in der Nacht hat die Kripo Memmingen die Ermittlungen übernommen. Ein Fachkommissariat führt diese weiter, auch ein Brandsachverständiger ist in die Ermittlungen eingebunden.

Nach derzeitigem Stand geht die Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Hinweise können unter der Telefonnummer 08331/100-0 an die Kriminalpolizei Memmingen gegeben werden.

Autor:

Stephanie Eßer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019