Auf A7 und A96
Bei starkem Regen: Mehrere Unfälle am Montag im Unterallgäu

Bei starkem Regen haben sich im Unterallgäu mehrere Unfälle ereignet. (Symbolbild)
  • Bei starkem Regen haben sich im Unterallgäu mehrere Unfälle ereignet. (Symbolbild)
  • Foto: freestocks-photos von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Bei starkem Regen haben sich am Montag im Unterallgäu mehrere Unfälle ereignet. Glücklicherweise wurde nach Angaben der Polizei dabei niemand schwer verletzt.

Bad Grönenbach: Am Morgen kam ein 52-jähriger Autofahrer auf der A7 ins Schleudern. Als er nach eigener Aussage kurz vor der Anschlussstelle Bad Grönenbach einen Lkw überholen wollte, wechselte plötzlich ein Auto direkt vor ihm auf die linke Spur. Der 52-Jährige bremste stark ab und kam auf der nassen Straße ins Schleudern. Sein Fahrzeug drehte sich, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wildschutzzaun. Der Mann wurde nicht verletzt. An seinem Auto und am Wildschutzzaun entstand ein Schaden in Höhe von 15.400 Euro.

Buxheim: Bei starkem Regen kam ein 31-Jähriger ebenfalls am frühen Montagmorgen auf der A7 ins Schleudern. Sein Auto kam rechts von der Straße ab und kollidierte mit der Seitenleitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 31-Jährige ein Schleudertrauma. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro.

Türkheim: Eine 90-Jährige rutschte auf der A96 bei Bad Wörishofen, als sie die Autobahn verlassen wollte. Sie überfuhr mehrere Verkehrszeichen. Verletzt wurde sie dabei nicht. Der Schaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt.

Wolfertschwenden: Bei starkem Regen kam ein 26-Jähriger auf der A7 kurz nach der Anschlussstelle Bad Grönenbach ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Er wurde nicht verletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.800 Euro.

Bad Wörishofen: Eine 21-Jährige kam auf der A96 ins Schleudern, als sie ein Auto überholte und ein anderes Auto direkt vor ihr auf die linke Spur wechselte. Sie bremste stark ab und schleuderte gegen ein Stationszeichen rechts neben der Fahrbahn. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen