Einmal nicht aufgepasst!
Autofahrer (57) landet in Bad Wörishofen beim Einparken in Schaufenster

Bei dem Crash wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden. (Symbolbild)
  • Bei dem Crash wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Julian Hartmann

BAD WÖRISHOFEN. Am Nachmittag des Karsamstags wollte ein 57-jähriger Fahrer auf den Parkplätzen eines örtlichen Fahrradladens einparken. Eine kleine Unachtsamkeit später fand er die Front seines Automatik-SUV zwei Meter tief im Schaufenster des Geschäfts wieder.

Schaden von über 10.000 Euro

Insgesamt drei Scheiben und zwei Holzbalken auf einer Breite von rund 6 Metern gingen zu Bruch. Darüber hinaus wurden durch die Kollision einige hochwertige Fahrräder und weiteres Interieur beschädigt. Der Gesamtschaden geht in die Zehntausende. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ