Verkehrsunfall
Autofahrer (51) verursacht Unfall in Bad Wörishofen und fährt weiter: Zu betrunken für den Alkoholvortest

Am Nachmittag des 22.11.18 teilte ein 39-Jähriger mit, dass er mit seinem Auto gerade am Ortseingang Bad Wörishofen einen Unfall hatte. Ein Kleinwagen sei ihm entgegengekommen und dabei auf seine Fahrbahnseite geraten, so dass es zu einer leichten seitlichen Kollision beider Fahrzeuge kam.

Da der Kleinwagenfahrer nicht anhielt, nahm der Geschädigte die Verfolgung des Unfallverursachers auf und konnte diesen in Dorschhausen zum Anhalten bewegen. Da sich der Fahrer des Kleinwagens verdächtig verhielt, verständigte der Geschädigte die Polizei. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten sofort die starke Alkoholfahne des Unfallverursachers, zudem hatte der erhebliche Ausfallerscheinungen.

Selbst ein Alkoholvortest war deshalb, trotz mehrerer Versuche, nicht mehr möglich. Der 51-Jährige musste daher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, der Führerschein wurde sofort eingezogen. Es entstand beim Zusammenstoß zum Glück nur Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019