Drogen, kein Führerschein
Autofahrer (25) nach gefährlicher Verfolgungsjagd bei Bad Wörishofen in U-haft

Festnahme (Symbolbild)
  • Festnahme (Symbolbild)
  • Foto: Wilfried Herold
  • hochgeladen von Holger Mock

Vor einer Woche war er der Polizei bei einer Kontrolle entwischt, jetzt sitzt er nach einer Verfolgungsjagd in U-Haft. Ein 25-jähriger Autofahrer hat sich Verstöße nach dem Betäubungsmittel- und Waffenrecht, dazu Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Gefährdung des Straßenverkehrs geleistet. Ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen: der Straftatbestand des verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Am Dienstagmorgen hatten die Beamten in Bad Wörishofen den Mann am Steuer erkannt. Er konnte in der Woche zuvor vor einer Kontrolle fliehen. Auch diesmal gab er Vollgas, die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Die Verfolgungsjagd ging zunächst mit 150 Km/h über die Landstraße, dann ortseinwärts in ein Industriegebiet. Aus Sicherheitsgründen haben die Polizisten die Verfolgungsjagd schließlich verlangsamt. Der Abstand vergrößerte sich. Schließlich kam das Fluchtfahrzeug von der Fahrbahn ab und landete in einem Acker. Der Fahrer flüchtete zu Fuß weiter.

Wenig später trafen die Beamten den Mann an. Zunächst gab er sich als Spaziergänger aus, wurde dann aber doch als der Fluchtfahrer identifiziert. Die Polizei hat ihn vorläufig festgenommen und in die Arrestzelle gebracht.

Nach Darstellung der Polizei kam es bei der Flucht des Mannes zu mehreren gefährlichen Situationen. Unter anderem hat er Überholmanöver versucht, bei denen der Gegenverkehr stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im Gewerbegebiet soll er auf seiner Flucht die Vorfahrt missachtet haben, und das zu einer Zeit, als insbesondere im Gewerbegebiet reger Fahrzeug- und Fußgängerverkehr herrschte.

Der 25-Jährige hat keinen Führerschein und war ersten Ermittlungen zufolge unter Drogen am Steuer. Bei der Durchsuchung des Autos hat die Polizei Rauschgift in geringer Menge und eine Pistole gefunden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden weitere Drogen in größerer Menge sichergestellt. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Dienstagvormittag, 21.04.2020, gegen 10:45 Uhr im nördlichen Gewerbegebiet Bad Wörishofen in gefährliche Situationen mit einem schwarzen BMW verwickelt waren. Bitte melden unter Tel. 08247-96800.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen