Ohnmächtige Frau auf Familienfeier
Aggressive Angehörige stören Rettungskräfte in Bad Wörishofen

Auf einer Familienfeier in Bad Wörishofen wurde das Personal eines Rettungswagens immer wieder von aggressiven Partygästen angegangen. Das Verhalten wurde so schlimm, dass die Polizei alarmiert werden musste (Symbolbild).
  • Auf einer Familienfeier in Bad Wörishofen wurde das Personal eines Rettungswagens immer wieder von aggressiven Partygästen angegangen. Das Verhalten wurde so schlimm, dass die Polizei alarmiert werden musste (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am frühen Samstagabend wurde auf einer größeren Familienfeier im Norden Bad Wörishofens eine Frau ohnmächtig. Zur Abklärung des Gesundheitszustandes wurde der Rettungsdienst alarmiert. Die Einsatzkräfte  begannen mit der Behandlung der Frau, wurden aber durch andere Partygäste immer wieder aggressiv angegangen.

Söhne stören Behandlung

Die beiden schon erwachsenen Söhne versuchten sich immer wieder aggressiv Zugang zum Rettungswagen zu verschaffen und hielten so das Personal von ihrer Arbeit ab. Das Vorgehen gegenüber des Rettungsdienstpersonals war so massiv, dass auch die Polizei hinzugezogen werden musste. Zu Körperverletzungen oder Sachbeschädigungen kam es nicht. Durch das Handeln der beiden Söhne wurde die Behandlung ihrer Mutter deutlich erschwert und musste teilweise unterbrochen werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ