Unfall
3-jähriger Bub in der Bad Wörishofener Fußgängerzone von Auto verletzt

Unfall in der Bad Wörishofener Fußgängerzone (Symbolbild)
  • Unfall in der Bad Wörishofener Fußgängerzone (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem dreijährigen Kind. Der Junge lief aus der „Maul-Passage“ in die Ludwig-Geromiller-Straße und wurde von einem Kleinwagen erfasst, welcher aus der Fußgängerzone ausfuhr. Hierdurch prallte er mit dem Kopf auf die Motorhaube und rutschte im Anschluss wieder nach vorne auf die Straße.

Der Bub wurde glücklicherweise bei dem Unfall nur leicht verletzt und durfte das Krankenhaus noch am selben Abend verlassen.

Der Pkw-Fahrer hatte keine Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Fußgängerzone und war somit unerlaubterweise mit seinem Pkw in der Fußgängerzone unterwegs. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019