1.000 Dosen AstraZeneca
Sonderimpfaktion in Bad Wörishofen startet am Freitag

Im Unterallgäuer Impfzentrum in Bad Wörishofen findet Anfang Juli eine Sonderimpfaktion mit AstraZeneca statt.
  • Im Unterallgäuer Impfzentrum in Bad Wörishofen findet Anfang Juli eine Sonderimpfaktion mit AstraZeneca statt.
  • Foto: Sylvia Rustler/Landratsamt Unterallgäu
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Nach Memmingen startet nun auch der Landkreis Unterallgäu eine Sonder-Impfaktion. Am kommenden Freitag und Samstag, 2. und 3. Juli, kann sich jeder Volljährige solange der Vorrat reicht im Impfzentrum Bad Wörishofen impfen lassen. Voraussetzung für eine Impfung ist lediglich, dass man im Bayerischen Impfportal registriert und dem Bad Wörishofer Impfzentrum zugeordnet ist. Ein Termin ist somit nicht erforderlich. 

1.000 Dosen AstraZeneca

Geimpft wird am Freitag von 13 bis 22 Uhr und am Samstag von 8 bis 22 Uhr. Die Aktion läuft, solange Impfstoff vorhanden ist. Laut dem Landratsamt stehen insgesamt 1.000 Impfdosen zur Verfügung. Demnach können sich alle Bürger aus dem östlichen Landkreis sowie aus

  • Böhen
  • Erkheim,
  • Hawangen,
  • Lauben,
  • Markt Rettenbach,
  • Ottobeuren
  • Sontheim,
  • und Westerheim impfen lassen. 

Termin zur Zweitimpfung verkürzt 

Im Rahmen der Sonder-Impfaktion wurde der Zeitraum zwischen der Erst- und Zweitimpfung verkürzt. "Die Zweitimpfung erfolgt bereits nach neun und nicht nach zwölf Wochen wie üblich", so das Landratsamt. Den Termin dafür bekomme man bei der Erstimpfung.

Jeder kann sich mit AstraZeneca impfen lassen 

Die Ständige Impfkommission empfiehlt AstraZeneca für Menschen ab 60 Jahre. Es kann sich aber jeder, der möchte, nach Aufklärung durch den Impfarzt vor Ort mit AstraZeneca impfen lassen. Zur Impfung mitbringen muss man den Personalausweis sowie den Impfpass und am besten auch das Aufklärungsmerkblatt, sowie den Impfbogen für Vektor-Impfstoffe. Die Unterlagen können über die Homepage des Landkreises unter www.unterallgaeu.de/corona heruntergeladen werden, sind aber auch im Impfzentrum erhältlich. 

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen