Bad Wörishofen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein 28-Jähriger hat im vergangenen Jahr seine Lebensgefährtin erstochen. (Symbolbild)
5.760× Aktion

Landgericht Memmingen
Mann tötet Freundin (35) mit 35 Messerstichen: Das Urteil ist gefallen

Weil er seine 35-jährige Lebensgefährtin im März 2021 mit 35 Messerstichen getötet hat, musste sich ein 28-Jähriger seit vergangenem Dezember vor dem Landgericht Memmingen verantworten. Am Mittwochabend wurde der Angeklagte zu sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt. Zudem muss er in eine Entziehungsanstalt. Lebensgefährtin mit 35 Messerstichen getötetDer alkoholisierte deutsch-bulgarische Staatsangehörige hatte die ebenfalls alkoholisierte Frau am 28. März 2021 gegen 1 Uhr in einer...

  • Bad Wörishofen
  • 01.06.22
Ein 28-Jähriger ist wegen Totschlags angeklagt. (Symbolbild)
3.546×

Landgericht Memmingen
Freundin (35) mit 35 Messerstichen getötet: Staatsanwaltschaft fordert über 10 Jahre

Seit Dezember steht ein 28-Jähriger wegen Totschlags in Memmingen vor Gericht. Jetzt steht das Urteil kurz bevor. Ihm wird vorgeworfen, seine 35-jährige Lebensgefährtin am 28. März 2021 mit 35 Messerstichen getötet zu haben. Angeklagter (28) soll Lebensgefährtin mit 35 Messerstichen (35) getötet habenDer alkoholisierte deutsch-bulgarische Staatsangehörige soll die ebenfalls alkoholisierte Frau gegen 1 Uhr in einer Arbeiterunterkunft in Bad Wörishofen attackiert und mit drei Küchenmessern 35 Mal...

  • Bad Wörishofen
  • 31.05.22
Der "Sky Dragster" im Skyline Park.
11.374× 4 Bilder

Der größte Freizeitpark Bayerns
Geschichte, Attraktionen und Preise: Die wichtigsten Infos zum Skyline Park

Seit 1998 gibt es den Skyline-Park in Bad Wörishofen. Wo einst nur einzelne Rutschen und Seilbahnen standen, werden heute auf knapp 32 Hektar 60 Attraktionen angeboten. Kleiner AnfangAngefangen hat alles mit dem "Freizeitpark Kirchdorf". 1998 kaufte die Schaustellerfamilie Löwenthal den kleinen Spielpark, der außer ein paar Rutschen und Seilbahnen nicht viel an Attraktionen hatte. Das änderte sich 1999, als die neuen Besitzer den Allgäu Skyline Park gründeten und mobile Fahrgeschäfte in den...

  • Bad Wörishofen
  • 06.04.22
In der Notunterkunft des Landkreises ist nun Platz für 300 Flüchtlinge aus der Ukraine.
536× 1

Platz für über 300 Menschen
Landkreis Unterallgäu vergrößert Notunterkunft für Flüchtlinge

95 Flüchtlinge aus der Ukraine sind mittlerweile in der Notunterkunft des Landkreises in Bad Wörishofen untergebracht. Platz für weitere Schutzsuchende ist vorhanden: Wie Landrat Alex Eder im Kreistag informierte, wurde die Erstaufnahmeeinrichtung inzwischen vergrößert und die Kapazität verdoppelt. So können dort nun mehr als 300 Menschen vorübergehend unterkommen. Impfzentrum wird zur NotunterkunftDie nächste große Herausforderung sei nun, die Geflüchteten auf längerfristige, kleinere...

  • Bad Wörishofen
  • 22.03.22
In der Erstaufnahmeeinrichtung können aktuell 150 Menschen untergebracht werden.
1.397× 4 Bilder

Unterallgäu
Landkreis bringt 72 Flüchtlinge in Notunterkunft in Bad Wörishofen unter

Der erste Bus mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine ist am Mittwochnachmittag in Bad Wörishofen angekommen. 72 Menschen, vor allem Frauen und Kinder, wurden von den Maltesern in der dortigen Erstaufnahmeeinrichtung des Landkreises untergebracht. Notunterkunft in umgebautem Teil des ImpfzentrumsDie Notunterkunft befindet sich in einem umgebauten Teil des Impfzentrums im Gewerbegebiet von Bad Wörishofen. Hier finden Flüchtlinge eine erste Bleibe, bis ihnen kleinere Unterkünfte zur Verfügung...

  • Bad Wörishofen
  • 18.03.22
Aufklärungsgespräche: Am Impfzentrum Bad Wörishofen gibt es jetzt auch zusätzliche Termine für Impfgespräche. (Symbolbild)
952×

Impfen: Wieso, weshalb, warum?
Ärzte beraten im Impfzentrum Bad Wörishofen Unentschlossene

Omikron verbreitet sich rasend schnell - auch im Unterallgäu. Inzwischen liegt die 7-Tage-Inzidenz über 2000. Im Impfzentrum Bad Wörishofen bieten nun Ärzte Aufklärungsgespräche zur Impfung an für Unentschlossene und für diejenigen, die einfach mehr Informationen zur Impfung haben möchten. „Wir klären über Pro und Contra einer Impfung auf, welche Nebenwirkungen es gibt und wie die verschiedenen Impfstoffe wirken“, sagt Dr. Carola Winkler, koordinierende Ärztin im Landkreis Unterallgäu. Nach dem...

  • Bad Wörishofen
  • 15.03.22
Ab 21. Januar werden im Impfzentrum in Bad Wörishofen auch Fünf- bis Elfjährige geimpft. (Symbolbild)
456×

Kinderimpfungen starten in Bad Wörishofen am 21. Januar

Ab 21. Januar werden im Impfzentrum in Bad Wörishofen auch Fünf- bis Elfjährige geimpft. Die Kinderimpfungen werden immer freitags von 15 bis 19 Uhr angeboten. "Ich freue mich sehr, dass wir eine pädiatrisch - also in Kinderheilkunde - sehr erfahrene Ärztin dafür gewinnen konnten", hebt Dr. Carola Winkler, koordinierende Ärztin im Landkreis Unterallgäu, hervor: "Die Patientensicherheit steht schließlich an erster Stelle." Eltern können Kinder telefonisch anmeldenAnmelden können Eltern ihr Kind...

  • Bad Wörishofen
  • 14.01.22
Wer einen Kinderarzt sucht, der gegen Covid-19 impft, kann sich beim Bad Wörishofer Impfzentrum melden. (Symbolbild)
851×

Corona-Impfung
Bad Wörishofer Impfzentrum kooperiert mit Kinderärzten

Wer einen Kinderarzt sucht, der gegen Covid-19 impft, kann sich beim Bad Wörishofer Impfzentrum melden. Die Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler hat eine Vereinbarung mit niedergelassenen Kinderärzten getroffen: Eltern, die ihre Kinder impfen lassen möchten, werden vom Impfzentrum an sie weitervermittelt. Die Kinderärzte impfen auch Kinder, die normalerweise keine Patienten in ihrer Praxis sind. Die Hotline des Impfzentrums ist werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter Telefon (08247)...

  • Bad Wörishofen
  • 15.12.21
Am Sonntag findet am Impfzentrum in Bad Wörishofen ein Sonderimpftag statt. (Symbolbild)
2.490×

Am Sonntag
Sonderimpftag in Bad Wörishofen: Es sind noch Termine frei

Beim Sonderimpftag im Bad Wörishofer Impfzentrum am kommenden Sonntag, 19. Dezember, sind noch Termine frei. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann im Bayerischen Impfportal unter impfzentren.bayern einen Termin buchen. Das Impfzentrum ist an diesem Sonntag außertourlich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Möglich sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Es stehen die Impfstoffe von Biontech und Moderna zur Verfügung. Für den Sonderimpftag werden insgesamt 1.700 Termine vergeben. Es impfen 20...

  • Bad Wörishofen
  • 15.12.21
Bei zwei Sonderimpftagen in Bad Wörishofen gibt es 3.000 zusätzliche Impftermine.
3.166×

Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember
Impfzentrum in Bad Wörishofen bietet 3.000 zusätzliche Termine an

Um der großen Nachfrage nach Corona-Impfungen besser gerecht zu werden und die Impfzahlen im Unterallgäu zu erhöhen, bietet das Impfzentrum in Bad Wörishofen zwei Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember an. An den beiden Sonntagen kann man sich jeweils von 9 bis 17 Uhr impfen lassen. Pro Sonderimpftag finden 1.500 Impfungen statt. Eine Terminvereinbarung im Bayerischen Impfportal im Internet unter impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich. Für den 5. Dezember ist die Anmeldung bereits möglich....

  • Bad Wörishofen
  • 30.11.21
Die Bad Wörishofer Komponistin und Dirigentin Sanni Risch hat einen digitialen musikalischen Adventskalender gestaltet. (symbolbild)
705×

Musik lässt sich von Corona nicht aufhalten
"Digitaler musikalischer Adventskalender 2021" mit Musikern aus dem Allgäu

Die Absagen und Verschiebungen von geplanten Jahreskonzerten, Benefizkonzerten und Adventssingen häufen sich aufgrund der aktuellen Lage leider erneut. Aus diesem Grund hat die Bad Wörishofer Komponistin und Dirigentin Sanni Risch einen „Digitalen musikalischen Adventskalender“ gestaltet. Jeden Tag ein musikalischer Beitrag"Aus allen meinen Ensembles wird es täglich einen musikalischen Beitrag in Form eines kleinen Videos geben. Die Videos können über meine Website www.sanni-risch.de abgerufen...

  • Bad Wörishofen
  • 25.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.366×

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Im Impfzentrum in Bad Wörishofen zieht die Nachfrage nach Corona-Impfungen laut der Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winker wieder deutlich an. (Symbolbild)
907×

Impfzentrum
Wieder mehr Corona-Impfungen: Sonderimpftag in Bad Wörishofen

Im Impfzentrum in Bad Wörishofen zieht die Nachfrage nach Corona-Impfungen laut der Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winker wieder deutlich an. So verzeichnet die Einrichtung aktuell rund 20 Prozent mehr Besucher - darunter auch wieder mehr Menschen, die sich zum ersten Mal impfen lassen. Deshalb findet am Samstag, 30. Oktober, ein Sonderimpftag statt. Das Impfzentrum ist an diesem Tag außertourlich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Man benötigt keinen Termin. Winkler appelliert an alle...

  • Bad Wörishofen
  • 22.10.21
Alle, die älter als 70 Jahre sind, oder in bestimmten Berufen arbeiten, sollten sich zum dritten Mal gegen Covid-19 impfen lassen. (Symbolbild)
2.251× 1

Nach Empfehlung der STIKO
Impfzentrum Bad Wörishofen bietet Drittimpfung für alle über 70 an

Alle, die älter als 70 Jahre sind, oder in bestimmten Berufen arbeiten, sollten sich zum dritten Mal gegen Covid-19 impfen lassen. Das hat die Ständige Impfkommission jetzt empfohlen. Die sogenannten Booster-Impfungen werden ab sofort regulär im Impfzentrum in Bad Wörishofen angeboten. Darauf weist die Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler hin. Termin nicht notwendig Wer die Auffrischungsimpfung vornehmen lassen möchte, sollte ins Impfzentrum kommen oder sich mit seinem Haus-...

  • Bad Wörishofen
  • 10.10.21
Die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen haben ab Oktober neue Öffnungszeiten.
758×

Impfung ohne Termin weiter möglich
Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen ab Oktober mit reduzierten Öffnungzeiten

Ab Freitag, 1. Oktober 2021, gelten im Impfzentrum Memmingen (Buxacher Str. 8) neue Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Samstag 8–12 und 13–17 Uhr; Mittwoch und Freitag 10-15 und 16-20 Uhr. Donnerstags und sonntags ist das Impfzentrum zukünftig geschlossen. Für Jugendliche bleibt weiterhin der Mittwoch reserviert. Schülerinnen und Schüler und alle Jugendlichen ab zwölf Jahren sind herzlich willkommen. Das Impfteam nimmt sich für die jungen Menschen besonders Zeit. Das Angebot ist bereits...

  • Memmingen
  • 24.09.21
Das Impfzentrum in Bad Wörishofen bleibt in Betrieb. (Symbolbild)
995×

Corona-Impfung
Bad Wörishofer Impfzentrum bleibt geöffnet - Öffnungszeiten werden reduziert

Das Impfzentrum in Bad Wörishofen bleibt in Betrieb. Allerdings reduziert der Landkreis ab Oktober die Öffnungszeiten. Damit setzt der Kreis die neue bayerische Impfstrategie um. Diese sieht vor, dass künftig vor allem die Haus- und Betriebsärzte gegen Covid-19 impfen. Die Impfzentren sollen dieses Angebot nur noch ergänzen und den Betrieb herunterfahren. Impfzentrum Bad Wörishofen bleibt vorerst bis Ende des Jahres geöffnetDa auch in Nachbarlandkreisen Impfzentren schließen, wäre ohne die Bad...

  • Bad Wörishofen
  • 14.09.21
Die UEFA Euro 2024: Wird Bad Wörishofen Team-Quartier?
564×

Fußball-Europameisterschaft 2024
Wird Bad Wörishofen Team-Quartier bei der "Euro 2024"?

Obwohl die deutsche Nationalmannschaft bei der EM 2021 im Achtelfinale ausgeschieden ist, dürfen Fußballfans sich jetzt schon auf die nächste Europameisterschaft freuen. Denn die Euro 2024 findet hier in Deutschland statt. Natürlich will so ein Großereignis geplant sein. Zum Beispiel werden die 24 antretenden Mannschaften dann Team-Quartiere zur Vorbereitung vor und zwischen den Spielen brauchen. Deshalb bewirbt sich auch die Stadt Bad Wörishofen bei der Europameisterschaft 2024 als Ausrichter...

  • Bad Wörishofen
  • 13.09.21
Freuten sich bei der Verkehrsfreigabe über die frisch sanierte Ortsdurchfahrt von Stockheim: Landrat Alex Eder, Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner, Bürgermeister Stefan Welzel, Peter Groll von der Firma Kutter und Christoph Graf vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben (von links).
597×

Sicherer und schöner
Ortsdurchfahrt von Stockheim nach Ausbau für Verkehr freigegeben - 2,8 Millionen Euro investiert

Die neue Ortsdurchfahrt von Stockheim kann sich sehen lassen: Das betonte Landrat Alex Eder, als die frisch ausgebaute Kreisstraße offiziell für den Verkehr freigegeben wurde. Man habe nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern auch das Ortsbild verbessert. Insgesamt wurden 2,8 Millionen Euro investiert. Die Ortsdurchfahrt (Kreisstraße MN 29) des Bad Wörishofer Ortsteils wurde auf einer Länge von 500 Metern ausgebaut. Dabei wurde die Kreuzung umgebaut und die Kreisstraße zur Vorfahrtsstraße...

  • Bad Wörishofen
  • 15.07.21
Am Montagnachmittag waren rund 2.000 Haushalte bei Bad Wörishofen ohne Strom. (Symbolbild)
2.024×

Stromausfall
Rund 2.000 Haushalte bei Bad Wörishofen ohne Strom

Am Montagnachmittag waren rund 2.000 Haushalte des Gemeindegebiets Bad Wörishofen für eine Stunde ohne Strom. Betroffen waren der Ortsteil Gartenstadt, Kirchdorf, Schlingen, Stockheim und das Gewerbegebiet. "Betroffen war eigentlich alles im Bereich der Stadtwerke, außer die Kernstadt", erklärt Robert Böck, Kaufmännischer Leiter der Bad Wörishofer Stadtwerke auf Anfrage. Er geht davon aus, dass ein Problem im vorgelagerten Netz die Ursache für den Stromausfall war.

  • Bad Wörishofen
  • 13.07.21
Der Impfbus macht Station in Bad Wörishofen und Mindelheim.
1.355×

Johnson & Johnson oder Biontech
Impfbus macht Station in Bad Wörishofen und Mindelheim - Impfstoff wählbar

Impfen ohne Termin - das geht jetzt auch im Impfbus. Am Donnerstag, 15. Juli, steht der Impfbus beim Kurhaus in Bad Wörishofen, am Montag, 19. Juli, auf dem Marienplatz in Mindelheim. Geimpft wird jeweils von 9 bis 16.30 Uhr mit den Impfstoffen von Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer. Wer sich die Corona-Schutzimpfung holen möchte, muss volljährig sein und den Ausweis sowie den Impfpass mitbringen. Die Impfung im Impfbus ist für alle gedacht, die sich zum ersten Mal impfen lassen wollen....

  • Mindelheim
  • 12.07.21
Wer sich in den Impfzentren in Memmingen oder Bad Wörishofen gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann ab Montag, 12. Juli, ohne vorherige Terminvereinbarung kommen.
2.078×

Freie Auswahl bei den Impfstoffen
Im Impfzentrum Memmingen und Bad Wörishofen sind bald keine Termine mehr nötig

Es steht genügend Impfstoff zur Verfügung und die Priorisierung wurde aufgehoben: Deshalb benötigt man in den Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen ab Montag, 12. Juli, keinen Termin mehr. Man kann ohne Anmeldung kommen und zwischen einem Vektor- oder mRNA-Impfstoff wählen. Das teilen das Landratsamt Unterallgäu und die Stadt Memmingen mit. Freie Auswahl Ab 12. Juli werden in den Impfzentren die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zur Auswahl...

  • Memmingen
  • 08.07.21
Nachdem bereits vor einer Woche in Memmingen eine Sonderimpfaktion "scheiterte" wurde auch in Bad Wörishofen die Aktion früher beendet als ursprünglich gedacht. (Symbolbild)
7.817×

Nicht mal 10% Auslastung
Auch Sonderimpfaktion in Bad Wörishofen abgebrochen

Nachdem bereits vor einer Woche in Memmingen eine Sonderimpfaktion "scheiterte", wurde auch in Bad Wörishofen die Aktion früher beendet, als ursprünglich gedacht.  90 von 1.000 Dosen verimpft 1.000 Dosen AstraZeneca lagen bereit und hätten am Freitag und Samstag verimpft werden sollen. Nachdem bis Samstagabend allerdings nur 90 Personen eine Impfung wollten, wurde die Aktion laut Merkur gegen 20 Uhr vorzeitig abgebrochen.  Mehr Corona-Impfstoff als Nachfrage - Sonderimpfaktion im Unterallgäu...

  • Bad Wörishofen
  • 06.07.21
Die Nachfrage nach einer Corona-Impfung geht zurück. (Symbolbild)
3.725×

"Situation kippt!"
Mehr Corona-Impfstoff als Nachfrage - Sonderimpfaktion im Unterallgäu mit AstraZeneca

Zuerst war der Impfstoff knapp - jetzt ist die Nachfrage zu niedrig. "Wir haben deutlich mehr Impfstoff, aber die Nachfrage geht zurück", sagt Dr. Max Kaplan, ärztlicher Koordinator im Unterallgäu: "Jetzt kippt die Situation." Seine Sorge: "Wir befinden uns im Wettlauf zwischen Impfen und Ausbreitung der Delta-Variante." Warum lassen sich die Menschen momentan nicht mehr so gerne impfen? Kaplans Erklärung: "Der Rückgang der Inzidenz, die warme Witterung und die lang ersehnte Urlaubszeit...

  • Bad Wörishofen
  • 30.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ