Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Wintersport
Der Ski-Trail im Tannheimer Tal lockt 1.500 Athleten in die Region

Die Kulisse ist atemberaubend, die Strecke knackig - das Tannheimer Tal erwartet in den kommenden Tagen wieder 1.500 Skilangläufer rund um den Ski-Trail mit dem deutschen Bundestrainer Peter Schlickenrieder.
  • Die Kulisse ist atemberaubend, die Strecke knackig - das Tannheimer Tal erwartet in den kommenden Tagen wieder 1.500 Skilangläufer rund um den Ski-Trail mit dem deutschen Bundestrainer Peter Schlickenrieder.
  • Foto: Rolf Marke
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Das grenzüberschreitende Skilanglauf-Ereignis geht in die nächste Runde. Der Ski-Trail im Tannheimer Tal und in Bad Hindelang verbindet und begeistert Profis, Amateure und den Wintersport-Nachwuchs. 1500 Langläufer machen sich dieser Tage wieder auf den Weg ins Tal, wenn von Donnerstag bis zum kommenden Sonntag, 27. Januar, der Ski-Trail steigt.

Hervorzuheben ist bei der Veranstaltung, bei der das Hochtal zum Mekka für Langlaufsportler wird, das große Angebot an Strecken für Skater und klassische Skilangläufer aller Leistungsklassen sowie das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit Materialtests, den „Nordic Fitness“-Wintertagen und kostenlosen Trainingsmöglichkeiten mit Peter Schlickenrieder. Der deutsche Bundestrainer der Skilanglauf-Nationalmannschaft wird trotz seiner Verpflichtungen beim DSV auch heuer im Oberallgäu dabei sein.

Der inzwischen traditionsreiche Wettbewerb verwandelt das idyllische Hochtal für alle Profi-Sportler und Amateure in dieser Disziplin in den „Hotspot“, den Ort, an dem es in den kommenden Tagen rundgeht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 24.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Steffi Roth aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019