Schon wieder ein schwerer Pass-Unfall
Jochpass: Motorradfahrer (65) kommt in den Gegenverkehr und stößt mit Auto zusammen

Am Donnerstagabend ist ein 65-jähriger Motorradfahrer auf dem Jochpass mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus Kempten eingeliefert. (Symbolbild)
  • Am Donnerstagabend ist ein 65-jähriger Motorradfahrer auf dem Jochpass mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus Kempten eingeliefert. (Symbolbild)
  • Foto: LMoonlight von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Donnerstagabend ist ein 65-jähriger Motorradfahrer auf dem Jochpass mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Laut Polizeiangaben war der Motorradfahrer aus dem Saarland von Bad Hindelang aus in Richtung Oberjoch unterwegs.

Motorradfahrer kommt auf Gegenfahrbahn

In einer 180 °-Rechtskurve kam der Saarländer dann immer weiter nach links. Er fuhr über die Mittellinie und kollidierte im Kurvenbereich mit dem Auto eines 37-Jährigen Oberallgäuers. Warum der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, ist bislang noch unklar. 

Keine lebensbedrohlichen Verletzungen

Der 65-Jährige prallte gegen die Seite des Autos und stürzte. Ein dem Oberallgäuer nachfolgendes Auto einer 29-Jährigen aus Baden-Württemberg wurde noch leicht vom Motorradfahrer getroffen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 65-Jährige zur Überprüfung in das Krankenhaus Kempten gebracht. Er erlitt aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Genauere Angaben macht die Polizei nicht. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. 

Jochpass eine Stunde gesperrt

An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 8.000  Euro. Der Jochpass war zur Versorgung des Verletzten, dem Bergen des Motorrads und der Unfallaufnahme für eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Riedbergpass

Bereits in der vergangenen Woche war es am Riedbergpass bei Obermaiselstein zu einem schweren Motorrad-Unfall gekommen. Ein 40-jähriger Motorradfahrer hatte  in einer engen Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto mit Anhänger. Der 40-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. 

Motorradfahrer (40) stirbt bei Unfall am Riedbergpass

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen