Hinweise
Betrüger bietet im Oberallgäu minderwertiges Wildfleisch an

Symbolbild.

Derzeit bietet ein bislang unbekannter Mann im Bereich Oberallgäu minderwertiges Wildfleisch an. Unter dem Vorwand selbständig zu sein, wendet er sich vor allem an Gastronomiebesitzer mit seinem mangelhaften Wildbret vom Hirsch.

Der Mann hatte sich als Mitglied einer Jagdgenossenschaft ausgegeben und einem Wirt im Bereich Bad Hindelang bereits ca. 40 Kilogramm Fleisch zu einem sehr günstigen Kilopreis angeboten und verkauft. Bei der Zubereitung musste der Gastronom feststellen, dass er das Fleisch seinen Gästen nicht anbieten kann.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Betrug. Der Mann ist etwa 165 cm groß und hat dunkelblondes Haar. Außerdem hat er lückenhafte Zähne und trägt einen auffälligen Jägerhut.

Zeugen, denen bereits minderwertiges Fleisch angeboten wurde oder Hinweise zur Person geben können, sollen sich mit der Polizei Sonthofen, Telefonnummer 08321/6635-0, in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019