Special Blaulicht SPECIAL

Bad Hindelang - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

In Bad Hindelang ist dichter Rauch aus einem Kamin gestiegen.
5.340× 1 7 Bilder

Dichter Rauch
Kamin in Vorderhindelang in Flammen: Brandursache unklar

Zu einem ausgedehnten Kaminbrand in Bad Hindelang wurden am Dienstagvormittag gleich fünf Feuerwehren alarmiert. Dichter Rauch Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus dem Kamin. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle dann auch schnell lokalisiert. Da sich der Brand aber bereits auch in das Mauerwerk ausgebreitet hatte, wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr alarmiert. Von außen wurde das Dach aufgedeckt, um sich so Zugang zum Mauerwerk zu verschaffen. Brandursache noch...

  • Bad Hindelang
  • 01.12.20
Fünf Soldaten haben am Schrecksee übernachtet und damit gegen das Naturschutzgesetz verstoßen. (Symbolbild)
5.279× 2

Naturschutzverstoß
Fünf US-Soldaten übernachten am Schrecksee

Fünf US-Soldaten haben am Samstag in ihrer Freizeit am Schrecksee übernachtet. Nach Angaben der Polizei sind die Soldaten auf einem US-Militärstützpunkt in der Pfalz stationiert. Die Polizei Sonthofen hatte im Bereich Schrecksee eine Naturschutzkontrolle durchgeführt. Eine Übernachtung im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen wird durch das zuständige Landratsamt in der Regel mit einer Geldbuße von 400 Euro pro Person geahndet, so die Polizei. Wildzelten am Schrecksee kostet 400 Euro...

  • Bad Hindelang
  • 29.11.20
Frau überweist 400 Euro an Anrufbetrüger (Symbolbild)
1.021×

„Falsche Gewinnversprechen“ als Masche
Seniorin aus Bad Hindelang überweist 400 Euro an Anrufbetrüger

Eine Seniorin erhielt im September mehrere Anrufe von Unbekannten. Für einen angeblichen Gewinn von 38.000 Euro müsse sie noch Gebühren überweisen, bevor der Gewinn übergeben werden könne. Die Frau übermittelte Wertgutscheinnummern in Höhe von 400 Euro. Der Anlass Unbekannte Anrufer nahmen mehrfach mit der Frau telefonisch Kontakt auf. Im Verlauf von mehreren Gesprächen eröffneten ihr die Anrufer, dass sie an einem Gewinnspiel teilgenommen und dabei eine Summe von 38.000 Euro gewonnen habe. Um...

  • Bad Hindelang
  • 01.10.20
Bei einem Unfall bei Unterjoch hat sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen (Symbolbild).
3.175×

Autofahrer missachtet Vorfahrt
Motorradfahrer (61) bei Unterjoch schwerverletzt

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein 61-jähriger Motorradfahrer durch einen Unfall bei Edelsberg (Unterjoch) schwere Verletzungen zugezogen. Das gibt die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Demnach missachtete ein 54-jähriger Autofahrer beim Einfahren nach links auf die Hauptstraße die Vorfahrt des 61-jährigen Motorradfahrers, der aus Richtung Wertach kam. Durch den seitlichen Aufprall stürzte der Motorradfahrer auf die Straße und verletzte sich schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in...

  • Bad Hindelang
  • 18.09.20
Bei den Unfällen wurden zwei Personen leicht verletzt (Symbolbild Polizei).
2.243×

Krankenhaus
Zwei Unfälle mit Verletzten im Oberallgäu

Am Samstagmorgen gegen 10:15 Uhr befuhr ein 80-jähriger Pkw-Fahrer die B308 in Fahrtrichtung Bad Hindelang. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah er eine 55-jährige Fahrradfahrerin und touchierte diese leicht. Die 55-Jährige kam durch den Zusammenstoß zu Fall und wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Immenstadt verbracht. An Pkw und Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von lediglich ca. 20,-€. Am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr kam es in der Ostrachstraße zu...

  • Bad Hindelang
  • 23.08.20
Am Montagmittag ist eine 20-jährige Motorradfahrerin am Jochpass auf die Gegenfahrbahn geraten (Symbolbild).
5.262×

Schwerer Unfall
Motorradfahrerin (20) gerät am Oberjoch auf die Gegenfahrbahn

Durch die Folgen eines Fahrfehlers ist eine 20-jährige Motorradfahrerin am Oberjoch auf die Gegenfahrbahn geraten. Die 20-Jährige kam laut Polizei von Bad Hindelang kommend in Richtung Oberjoch in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.  Wie die Polizei berichtet, ist die Motorradfahrerin mittelschwer verletzt ins Krankenhaus Immenstadt geflogen worden. Der Jochpass war für etwa 1 Stunde komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt rund 7.000...

  • Bad Hindelang
  • 10.08.20
Trauer (Symbolbild).
8.799× 2

Rinne hinabgestürzt
Wanderer (86) am Entschenkopf tödlich verunglückt

Ein 86-jähriger Mann ist bei einer Bergtour in den Allgäuer Hochalpen tödlich verunglückt. Er war im Bereich des Entschenrücken offenbar eine steile Rinne etwa 50m tief hinabgestürzt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach Angaben der Polizei nicht. Demnach war der körperlich fitte Mann am Samstagmorgen von Rettenberg aus alleine zu einer Bergtour in Richtung Entschenkopf aufgebrochen. Nachdem er nicht mehr zurückgekehrt war, hatten Angehörige den Mann vermisst gemeldet. Bei der...

  • Bad Hindelang
  • 03.08.20
Symbolbild.
4.198× 1

Polizeikontrolle
Wieder Parkverstöße von Ausflüglern in Naturschutzgebiet bei Bad Hindelang

Die Polizei hat in den letzten Tagen erneut Parkverstöße in Naturschutzgebieten bei Bad Hindelang festgestellt. Überwiegend Ortsfremde hätten ihre Fahrzeuge nach Angaben der Polizei mitten in der Wiese im Bereich der Auffahrt zur Schwarzenberghütte abgestellt. Die Polizei weist deshalb nochmals daraufhin, dass diese Parkverstöße empfindliche Geldstrafen zur Folge haben und die Beamten weiterhin unregelmäßige Kontrollen durchführen. Die Polizisten kontrollieren außerdem in anderen...

  • Bad Hindelang
  • 29.07.20
Naturschutz (Symbolbild)
5.803× 7

Grillpartys im Naturschutzgebiet
Polizei erwischt erneut Wildcamper bei Bad Hindelang

Zelte, Tische, Stühle, Bänke und diverse Grill-Utensilien, und das mitten im Naturschutzgebiet im Bereich Hinterstein (Gemeinde Bad Hindelang): offenbar Grillpartys mit Übernachtung. Zwei Personengruppen im Alter zwischen 34 und 56 Jahren hatten sich offenbar unabhängig voneinander vergangenes Wochenende jeweils für einen längeren Aufenthalt eingerichtet. Die Polizei hat im Rahmen von Naturschutzstreifen die Gesellschaften gefunden und die beiden Partys aufgelöst.  Das laut Polizei...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Polizei (Symbolbild)
4.186×

Naturschutzkontrollen am Schrecksee
Zwei junge Männer wollten übernachten

Am Wochenende wurde durch die Polizei Sonthofen im Bereich Schrecksee eine Naturschutzkontrolle durchgeführt. Am Samstag konnte die Polizei Sonthofen zwei Personen antreffen, die am Schrecksee übernachten wollten. Die jungen Männer wurden durch die Polizei aufgefordert, ins Tal abzusteigen. Eine Übernachtung im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen wird durch das zuständige Landratsamt Oberallgäu mit einer Geldbuße von 400 Euro geahndet. Wildzelten am Schrecksee kostet 400 Euro Bußgeld

  • Bad Hindelang
  • 16.07.20
Bergwacht (Symbolbild).
4.123× 1

Flugprüfung erst im August
Gleitschirmflieger muss nach Unfall in Bad Hindelang Bergungskosten übernehmen

Am Nachmittag des vergangenen Samstag ereignete sich ein Flugunfall im Bereich Imberger Horn, bei dem ein Gleitschirmflieger aufgrund eines Thermikabrisses die Kontrolle über sein Fluggerät verlor. Der 33-jährige Urlauber hatte jedoch Glück im Unglück und stürzte lediglich in eine Baumkorne und nicht auf steinigen Boden. Aus dieser misslichen Lage konnte er sich glücklicherweise selbstständig befreien und kletterte den Baum hinab. Er blieb hierbei nahezu unverletzt und zog sich lediglich kleine...

  • Bad Hindelang
  • 14.06.20
Ein 30-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag bei einem Bergunfall schwer verletzt worden.
27.533× 2

Bouldergebiet im Hintersteiner Tal
Zwei Tonnen Fels-Platte rutscht ab und klemmt Mann (30) ein

Ein 30-jähriger Mann aus Ravensburg ist am Sonntagnachmittag bei einem Bergunfall im Bouldergebiet "Bergsturz" im Hintersteiner Tal schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei löste sich an einem großen Felsblock eine etwa zwei Tonnen schwere Platte. Die Platte rutschte nach unten, klemmte den 30-Jährigen in einem Spalt im Fels ein und verletzt ihn dabei schwer. Ein Großaufgebot der Feuerwehren Bad Hindelang, Hinterstein und Sonthofen sowie der Bergwacht Hinterstein bewegten den Fels mit...

  • Bad Hindelang
  • 24.05.20
15.666× 3 Bilder

Rettungseinsatz
Unfall am Jochpass: Motorradfahrer (27) schwer verletzt

Ein 27-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall am Jochpass schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann von Bad Hindelang in Richtung Oberjoch unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes an der Kanzel beschleunigte der Mann aus einer Kurve heraus und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug.  Der 27-Jährige stürzte und prallte gegen einen Bordstein und ein Straßenschild. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere...

  • Bad Hindelang
  • 09.05.20
10.876×

Tödlicher Absturz
Bergwanderer (73) stürzt bei Bad Hindelang in die Tiefe

Am Sonntagnachmittag ist ein 73-jähriger Bergwanderer im Bereich Kleebachtobel, Nähe Spieser abgestürzt. Montag früh ist er an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Der Mann war laut Polizei in anspruchsvollem Gelände offensichtlich in Schwierigkeiten geraten. An einem Wildpfad stürzte er demnach in die Tiefe. Als er nicht zurückkehrte, wurde nach ihm gesucht. Ein Angehöriger fand den Mann schließlich im Bachlauf des Kleebachtobels.  Rettungskräfte haben ihn reanimiert und...

  • Bad Hindelang
  • 27.04.20
Symbolbild.
8.276×

Kontrolle
Polizei muss erneut Geburtstags-Partys auflösen: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung und stellte am Dienstag einige Verstöße fest. Am Abend stellten die Beamten zum Beispiel zwei männliche Personen im Alter von 15 und 34 Jahren an einer Immenstädter Bushaltestelle fest, die dort zusammen Bier tranken. Weil der 15-Jährige laut Polizeiangaben bereits mehrfach gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen hatte, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Dabei leistete er Widerstand, woraufhin ihn die Beamten...

  • Kempten
  • 08.04.20
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 27-Jährigen Ostallgäuer in ein Krankenhaus (Symbolbild).
32.719× 1

Rettungshubschrauber
Mehrere Bergunfälle am Wochenende

Bei Bad Hindelang/Oberstdorf ist am Sonntagmittag ein 54-jähriger Skitourengänger am „Großen Wilden“ im Bereich der „Gamswanne“ alleinbeteiligt gestürzt. Er rutsche im Steilgelände rund 200 Meter ab, so die Polizei in einer Mitteilung. Weitere Skitourengeher, die jeder für sich unterwegs waren, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann zog sich "mittelschwere Verletzungen zu", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren drei...

  • Schwangau
  • 05.04.20
Polizei (Symbolbild)
15.665× 7

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
Polizei (Symbolbild)
14.612×

Coronavirus
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im südlichen Oberallgäu

Gleich mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung gab es im Oberallgäu. In Bad Hindelang und in Sonthofen musste die Polizei insgesamt fünf Verstöße ahnden. Unter anderem hat sie Personengruppen aufgelöst und Gastronomen belehrt. In Oberstdorf haben sich ein 25-jähriger Mann und eine 24-jährige Frau am Sonntag Nachmittag zum gemeinsamen WLAN-Surfen vor dem Oberstdorfhaus getroffen. Die beiden leben nicht in einem gemeinsamen Haushalt, daher haben die Beamten die beiden laut Polizei nach...

  • Sonthofen
  • 23.03.20
Polizei (Symbolbild)
3.504×

Zeugenaufruf
Unbekannter Skifahrer verletzt Skifahrerin (17) in Oberjoch: mehrfacher Unterschenkelbruch

Am Sonntag, den 15.03.2020, ereignete sich gegen 12:30 Uhr ein Skiunfall im unteren Bereich der Überfahrt von der Wiedhagbahn an den Grenzwieslift. Hier fuhr eine 17-jährige Skifahrerin im unteren Bereich des Ziehweges. Ein bislang unbekannter männlicher Skifahrer fuhr mit hohem Tempo von hinten in die Geschädigte. Die Personalien des Verursachers sind bislang nicht bekannt. Der Verursacher wird wie folgt beschrieben: männlichbekleidet mit einer grünen Skijacke, einer Mütze mit...

  • Bad Hindelang
  • 16.03.20
Polizei (Symbolbild)
2.112×

Zeugenaufruf
Größeres Hämaton erlitten: Unbekannter packt Jugendliche (17) auf Bad Hindelanger Busbahnhof am Arm

Wie die Polizei berichtet hat am Samstagnachmittag eine 17-Jährige auf den Bad Hindelanger Busbahnhof ein "größeres" Hämatom am Arm erlitten. Ein unbekannter ca. 45-jähriger Mann hatte die wartende Jugendliche zuvor unvermittelt am Arm gepackt. Zunächst lies der Mann die 17-Jährige trotz Aufforderung nicht los. Erst als der Bus einfuhr lies er ihren Arm los und lief schnell in Richtung Bauernmarkt davon. Ereignet hat sich der Vorfall um 13:55 Uhr. Jetzt sucht die Polizei Zeugen: Der Mann hatte...

  • Bad Hindelang
  • 08.03.20
Gewalt (Symbolbild)
4.680×

Zeugenaufruf
Schlägerei zwischen acht jungen Männern in Bad Hindelang

Gestern Nacht bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Sonthofen während einer Streifenfahrt eine Schlägerei von acht Männern im Alter von 20 bis 25 Jahren. Der Vorfall ereignete sich auf dem Gelände des Busbahnhofes. Im Zuge der Trennung der Personen musste durch die Beamten Pfefferspray einsetzt werden. Einige der Tatverdächtigen flüchteten Richtung Sportplatz davon. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Ursache und genauem Tathergang sind aufgenommen worden....

  • Bad Hindelang
  • 06.03.20
Polizeihubschrauber (Symbolbild)
3.695×

Notsignal
Rote Leuchtrakete löst Sucheinsatz der Bergwacht und der Polizei im Oberjoch aus

Am Samstagabend, 22.02, hat eine rote Leuchtrakete einen Sucheinsatz im Oberjoch verursacht. Die Rakete wurde von Bad Hindelang aus im Bereich Berggipfel Iseler beobachtet. Weil laut Polizei bei einem solchen Notsignal von einem Unfall ausgegangen wird, starteten Bergwacht und Polizei den Suchaktion. Weil der Suchbereich schwer zugänglich war, suchten die Einsatzkräfte den Bereich mit einer Drohne und Polizeihubschrauber ab. Weil die Suche erfolglos blieb und es auch keine weitern Hinweise auf...

  • Bad Hindelang
  • 24.02.20
Polizei (Symbolbild)
1.172×

Zeugenaufruf
Unbekannter schlägt Faschings-Besucher (25) in Bad Hindelang Glasflasche ins Gesicht

Am Sonntagabend, 23.02, wurde ein 25-jähriger Besucher im Rahmen einer Nachfeier zum Faschingsumzug von einem bislang Unbekannten im Streit mit einer Glasflasche im Gesicht verletzt. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, schlanke, athletische Figur, bekleidet mit einem unbekannten Kostüm und einer Perücke mit orangen, schwarzen und silbernen Haaren. Hinweise zum Tathergang und dem Flüchtigen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.

  • Bad Hindelang
  • 24.02.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
2.229×

Zeugenaufruf
Skifahrerin (42) am Iseler umgefahren: Polizei sucht ca. 13-jähriges Mädchen

Am Sonntagnachmittag wurde eine 42-jährige Skifahrerin am Iseler bei Oberjoch von einem von oben ziemlich schnell angefahren kommenden Mädchen umgefahren. Das Mädchen blieb einige Sekunden an der Unfallstelle stehen, fuhr dann jedoch weiter. Bei dem Versuch, wieder aufzustehen, knickte die Geschädigte wieder um und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Das Mädchen war ca. 13 Jahre alt und trug einen rosa-weißen Skihelm. Zeugenhinweise werden an die Polizei Sonthofen...

  • Bad Hindelang
  • 17.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ