Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Lawinenkommission
Ehrenamtliche warnen im Oberallgäu vor Lawinen

Mitarbeiter der Skiwacht sind oftmals auch ehrenamtlich tätig in den Lawinenkommissionen im Oberallgäu. Sie beurteilen die Lawinengefahr – auch auf Skipisten, wie hier am Nebelhorn.
  • Mitarbeiter der Skiwacht sind oftmals auch ehrenamtlich tätig in den Lawinenkommissionen im Oberallgäu. Sie beurteilen die Lawinengefahr – auch auf Skipisten, wie hier am Nebelhorn.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Zurzeit sind es „Triebschneeansammlungen“, die die Lawinengefahr in den Alpen ansteigen lassen auf Warnstufe 3. Schon ein einzelner Skifahrer könnte ein Schneebrett auslösen, heißt es im aktuellen Bericht des Lawinenwarndiensts Bayern. Er basiert auf der Arbeit Ehrenamtlicher in den Gemeinden im Alpenraum – über 100 Freiwillige sind es im Oberallgäu, alles Fachleute wie Bergführer oder Bergwachtler. In Bad Hindelang ist beispielsweise Benno Wechs (51) Obmann der Kommission mit elf Freiwilligen.

Gedacht war der Warndienst, um Unglücke auf Straßen, Wegen oder Skipisten zu vermeiden. Das ist auch gelungen, sagt Thomas Feistl, stellvertretender Leiter der Warnzentrale in München. „Seit 1967 kam es im überwachten Gelände zu keinem tödlichen Unfall mehr.“ Eingeführt wurde der Warndienst wegen eines tragischen Unglücks 1965, als eine riesige Lawine über das Schneefernerhaus an der Zugspitze donnerte und zehn Menschen unter sich begrub.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 05.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Silvia Reich-Recla aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019