Bad Hindelang - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Viehscheid-Auftakt in Bad Hindelang am Mittwoch, 11. September 2019.
44 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid-Auftakt in Bad Hindelang: 700 Tiere kehren ins Tal zurück

Rund 700 Rinder sind beim Viehscheid-Auftakt am Mittwoch ins Tal nach Bad Hindelang zurückgekehrt. Am Scheidplatz wurden sie wieder ihren Besitzern übergeben. In diesem Jahr wurden zwei der insgesamt fünf Herden von Kranzrindern angeführt. Der aufwendige Kopfschmuck soll zeigen, dass alle Tiere den Sommer in den Alpen unfallfrei überstanden haben. Zahlreiche Besucher waren vor Ort, um sich das Spektakel anzuschauen. Danach ging es für sie über den Krämermarkt oder in das Festzelt.

  • Bad Hindelang
  • 11.09.19
  • 18.571× gelesen
Wild geht es zu im Garten des Kutschenmuseums: Da traben Bronzepferde und Hirsche, wacht ein Alligator am Gartenteich, sind Spiegelmosaike an der Rückwand eines Stadels zu sehen – und zeigen zwei Beine mit Gummistiefeln aus dem Teich in die Höhe. Und das alles vor idyllischer Bergkulisse in Hinterstein, Gemeinde Bad Hindelang.

Lebenswerk
Kutschenmuseum in Hinterstein hat Kultstatus

In den meisten Familien wird sich die Begeisterung der jüngeren Familienmitglieder in Grenzen halten, wenn ein Ausflug ins Kutschenmuseum angekündigt wird. Beim Hintersteiner Kutschenmuseum aber kommen nach dem gemeinsamen Besuch mit Kind und Kegel mit großer Wahrscheinlichkeit Rückmeldungen wie „cool“, „verrückt“ oder „richtig unheimlich“. Denn am Rande von Hinterstein auf einem privaten Grundstück reihen sich nicht nur die Kutschen aneinander, dort kommt noch so manches hinzu: Präparierte...

  • Bad Hindelang
  • 10.09.19
  • 4.853× gelesen
Am Hohen Licht: Am zweithöchsten Berg der Allgäuer Alpen hatte sich Ende Juli auf 2600 Metern Höhe ein Felssturz ereignet. Inzwischen ist der Weg verlegt worden.

Natur
Hochvogel: Der Spalt im Berg wird immer tiefer

Irgendwann wird es wohl wahnsinnig laut im Tiroler Hornbachtal. Dann werden vom Hochvogel (2.592 Meter) zigtausende Kubikmeter Stein und Fels hinunter donnern und eine dicke Staubschicht wird das Tal bedecken. Danach ist es ganz still, vielleicht werden aufgeschreckte Vögel umherfliegen. Und es wird seltsam riechen: Nach zerriebenem Stein, nach Fels. Ein Geruch, den viele nicht kennen. Der aber beispielsweise Kletterern sehr vertraut ist. Soweit das Szenario. Wann es so weit ist, weiß...

  • Bad Hindelang
  • 09.09.19
  • 22.378× gelesen
Symbolbild.

Oberlandesgericht München
Nach schwerem Skiunfall am Oberjoch: Kläger erhält Schmerzensgeld

Nach einem schweren Skiunfall im Januar 2014 forderte der Verunfallte zunächst über 500.000 Euro von den Bergbahnen am Oberjoch. Der Skifahrer hatte sich bei einem Sprung über eine Schanze und der anschließenden Landung in einem Luftkissen eine schwere Wirbelverletzung zugezogen und ist seitdem vom Hals abwärts gelähmt. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, hat das Oberlandesgericht München in einem Berufungsverfahren nun entschieden, wie viel Schmerzensgeld der Verunfallte erhält. Im...

  • Bad Hindelang
  • 05.09.19
  • 7.000× gelesen
Christian Schratz hat sich auf „Tiroler Grauvieh“ spezialisiert. Seine Kühe und er haben sich von Anfang an auf der Gernalpe im Hintersteiner Tal wohlgefühlt.

Kindheitstraum
Landwirt Christian Schratz (33) hat Allgäuer Alpe im Hintersteiner Tal wiederbelebt

Christian Schratz (33) aus Bad Hindelang hat sich einen Kindheitstraum erfüllt: Er hat eine verlassene Allgäuer Alpe im hochalpinen Gelände wiederbelebt. Wo jahrzehntelang nur eine Ruine stand, erstrahlt heute die Gernalpe im Hintersteiner Tal im neuen Glanz. Dabei hatten ihm viele abgeraten, dieses Wagnis einzugehen. Als Christian Schratz Ende August seine 40 Mutterkühe von den Steilhängen des Gehrenkopfes runter ins Tal trieb, war er einfach nur stolz. Alle Tiere haben den Alpsommer in...

  • Bad Hindelang
  • 04.09.19
  • 23.214× gelesen
Der idyllisch gelegene Schrecksee ist in den vergangenen Jahren zum Partyplatz geworden. Dagegen wird mit Bußgeldern vorgegangen.

Bußgeld
Illegale Partys an Allgäuer Seen: 400 Euro Strafe oder noch mehr

Der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel spricht von einer "sehr unschönen Entwicklung" und auch Henning Werth sieht die Sache mit Sorge: Nächtliche Partys an Allgäuer Bergseen mit Zelten oder Biwakieren seien an schönen Sommerabenden nach wie vor an der Tagesordnung, sagt der Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen. Nachdem es in den beiden vergangenen Jahren mehrmals morgendliche Polizeikontrollen gegeben hatte, hat sich die Szene jetzt offensichtlich vom Schrecksee an andere...

  • Bad Hindelang
  • 17.08.19
  • 4.603× gelesen
Symbolbild.

Berge
Felssturz am Kleinen Daumen: Bergwacht Hinterstein warnt vor Touren in diesem Bereich

Am Sonntagvormittag ist es laut der Bergwacht Hinterstein am Kleinen Daumen bei Bad Hindelang zu einem Felssturz gekommen. Dieser betraf wohl auch die Klettertour "Daumen Nord-Ost-Kante". Das Gelände rund um den Felssturz wurde besichtigt. Laut der Bergwacht ist es sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Felsen herabstürzen können. Die Bergwacht rät deshalb dringend von einer Begehung dieser Tour ab.  Auf Facebook hat die Bergwacht ein Video von dem Felssturz veröffentlicht:

  • Bad Hindelang
  • 04.08.19
  • 12.968× gelesen
Vollbrand einer Wohnung in Bad Hindelang
7 Bilder

Bildergalerie
Wohnung in Bad Hindelang ausgebrannt

In einem leerstehenden Anbau eines Wohnhauses in Bad Hindelang hat es am späten Samstagvormittag gebrannt. Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner einen Notruf abgesetzt. Anwesende Häuser mussten evakuiert werden. Den herbeigerufenen Feuerwehren gelang es den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Insgesamt waren 110 Feuerwehrleute aus vier Ortsteilen im Einsatz. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund...

  • Bad Hindelang
  • 06.07.19
  • 5.513× gelesen
Die Eltern hatten das Grundstück bei Vorderhindelang schon vorbereitet: Mit Feuerstelle und Naturzaun zur Böschung, die zum Bach hinab führt. Baumstümpfe sollten als Sitzgelegenheit für die Kinder dienen.

Brandschutz
Naturkindergarten in Bad Hindelang vor dem Aus: Eltern sind enttäuscht

Einen jähen Stopp erlebt das Projekt Naturkindergarten in Bad Hindelang. Der Bauausschuss der Gemeinde sprach sich gegen den Bau einer Wetterschutzhütte auf der vorgesehenen Wiese aus. Hauptargument: Eine Feuerwehrzufahrt zum Wiesengelände oberhalb des Hotels „Die Gams“ fehlt und ist nicht möglich. Lena Behrendes, Vorsitzende des Vereins Naturkindergarten Bad Hindelang, sagt: „Wir Eltern sind enttäuscht und verärgert.“ Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel hofft, bald ein geeignetes...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
  • 3.959× gelesen
Verhandlung vor dem Oberlandesgericht in Augsburg: Skifahrer fordert über 600.000 Euro von den Bergbahnen am Oberjoch

Gerichtsverhandlung
Nach schwerem Unfall: Skifahrer fordert über 600.000 Euro von Bergbahn am Oberjoch

Nach einem schweren Skiunfall im Januar 2014 fordert ein Mann jetzt über 600.000 Euro von den Bergbahnen am Oberjoch. Der Skifahrer hatte sich bei einem Sprung über eine Schanze und einer Landung in einem Luftkissen eine schwere Wirbelverletzung zugezogen und ist seitdem vom Hals abwärts gelähmt. Nach Angaben des Klägers habe es unter anderem keinen ausreichend deutlichen Hinweis auf das Verletzungsrisiko gegeben. Zudem sei der Winkel der Absprunganlage zu flach gewesen. Der Mann fordert...

  • Bad Hindelang
  • 06.06.19
  • 10.814× gelesen
  •  1
Dort, wo die zwei Frauen hinter blühendem Löwenzahn hocken, sollen die beiden Holzhütten hin, die ein Hindelanger Unternehmen zur Verfügung stellen will. Diese Hütten dienen als Notunterkunft im künftigen Naturkindergarten. Ansonsten ist geplant, dass die Kinder ab Herbst von 7.30 bis 12.30 Uhr im Freien sind. Agnieszka Mazur (links), Lena Behrendes und rechts Philipp Rüttinger hoffen, dass die Gemeinde und das Landratsamt das Projekt genehmigen. Ein Bauantrag für die beiden Hütten muss noch gestellt werden.

Eltern
Im Herbst soll in Vorderhindelang ein Naturkindergarten starten

Bislang gibt es in Oberallgäu nur einen Naturkindergarten, und zwar in Buchenberg. Oberstdorf und Bad Hindelang wollen nachziehen. In beiden Orten haben sich Privatinitiativen gegründet. Die Marktgemeinde Oberstdorf stellt den Eltern für einen Waldkindergarten ein Grundstück zur Verfügung. In Bad Hindelang zwackt eine Landwirtsfamilie, die den Naturkindergarten dort initiiert, einen Teil ihres landwirtschaftlich genutzten Grundstücks ab mit Büschen, Bachlauf und an einem Hang gelegen. Den...

  • Bad Hindelang
  • 13.05.19
  • 1.008× gelesen
Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Schild von der B19 nach Bad Hindelang transportiert.
6 Bilder

Freinacht
Unbekannte platzieren Straßenschild der B19 auf Bad Hindelanger Kreisverkehr

Ein neues ,,Willkommens-Schild'' ziert momentan den Kreisverkehr in Bad Hindelang. Seit Mittwochmorgen steht dort ein großes Schild, das normalerweise einen Kilometer vor Sonthofen an der B19 montiert ist. Unbekannte haben es in der Freinacht von der B19 bis nach Bad Hindelang transportiert und es dort auf dem Kreisverkehr mit Holzpfosten befestigt. Auf der B19 ist nur noch die Halterung zu sehen.

  • Bad Hindelang
  • 01.05.19
  • 8.367× gelesen
Symbolbild.

Tagesstätte
Zu wenig Platz in den Oberallgäuer Kitas

Im Oberallgäu wird’s eng. Zumindest was die Plätze in Kindertagesstätten (Kitas) anbelangt. Ob in Sonthofen, Burgberg, Oberstdorf oder Bad Hindelang. Überall heißt es: Die Kitas sind voll. Neue Plätze müssen geschaffen werden. Das aber kostet Zeit und Geld. Die Kommunen sind froh über alternative Angebote wie einen Waldkindergarten, den Eltern zum Beispiel in Oberstdorf einrichten oder auch in Bad Hindelang planen. „Das würde uns entlasten“, sagte Hindelangs Gemeinderat Stefan Haberstock in...

  • Bad Hindelang
  • 05.04.19
  • 1.808× gelesen
Symbolbild

Krankheit
Nach Norovirus in Bad Hindelanger Hotel: Desinfektion nicht mehr notwendig

Der Verdacht hat sich bestätigt: Mitte März waren rund 40 Gäste eines Bad Hindelanger Hotels an einem Norovirus erkrankt. Wie das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage mitteilt, kann nicht abschließend geklärt werden, wie der Virus ins Hotel gelangt ist. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, mussten besondere Desinfektionsmaßnahmen im Hotel getroffen werden. Diese können 14 Tage nach dem Ausbruch Anfang dieser Woche eingestellt werden.

  • Bad Hindelang
  • 01.04.19
  • 2.994× gelesen
  •  1
Immer wieder klagen Anwohner am Jochpass über den Lärm der dröhnenden Motorräder. Nachdem die Passstraße auch ein Unfallschwerpunkt ist und das Überholverbot bisher nicht viel genützt hat, gibt es ab April ein Tempolimit. Dann darf die Straße nur noch mit maximal Tempo 60 befahren werden.

Verkehr
Ab Montag gilt am Jochpass Tempo 60

104 Kurven auf einer Länge von knapp sechs Kilometern. Der Jochpass in Bad Hindelang gilt unter Motorradfahrern als Eldorado. Auf der Bundesstraße ist bisher Tempo 100 erlaubt. Aber das ändert sich jetzt: Ab April, wenn die neuen Schilder stehen, gilt ein Limit von 60 km/h. „Ich hoffe, dass die Motorradfahrer dann nicht mehr so aufdrehen“, rechnet Albert Landgraf mit weniger Lärm. Der 78-Jährige wohnt seit 40 Jahren unterhalb des Jochpasses im Ortsteil Bad Oberdorf und hat das Gefühl: „Es...

  • Bad Hindelang
  • 30.03.19
  • 10.685× gelesen
  •  1
Nach Überzeugung eines Oberallgäuer Experten zeigt dieses Foto einer Wildkamera einen Luchs im Raum Bad Hindelang.

Natur
Nach 150 Jahren: Luchs ist wieder im Allgäu

150 Jahre lang waren die Luchse aus den Allgäuer Wäldern verschwunden, nun gibt es offenbar mindestens ein Tier: Im Raum Bad Hindelang ist nach Überzeugung von Sonthofens Staatsforsten-Chef Jann Oetting ein Fotonachweis gelungen. Er spricht von einer „kleinen Sensation“. Da mehrere Rehe gerissen wurden, habe man schon länger vermutet, dass ein Luchs in der Region unterwegs ist. Ein Problem sehen darin weder der Forstbetrieb Sonthofen noch der Bund Naturschutz oder der Kreisjagdverband...

  • Bad Hindelang
  • 26.03.19
  • 12.131× gelesen
  •  1

Krankheit
Norovirus in Bad Hindelanger Hotel? Erreger noch nicht bekannt

Am Montag, 18.März, wurde ein Hotel in Bad Hindelang wegen des Verdachts auf einen Norovirus-Ausbruch vom Oberallgäuer Gesundheitsamt desinfiziert. Laut Angaben des Landratsamtes waren in dem Hotel etwa 50 Gäste erkrankt. Die Symptome deuteten auf eine von außen eingetragene Norovirus-Infektion hin.  Auf Anfrage teilte das Landratsamt am Donnerstag mit, dass der Erreger noch nicht bekannt ist. Die Laborergebnisse werden aber bis Ende der Woche erwartet.  Wie Pressesprecher Andreas...

  • Bad Hindelang
  • 21.03.19
  • 4.969× gelesen

Krankheit
Verdacht auf Norovirus-Ausbruch in Bad Hindelanger Hotel: 40 Personen betroffen

Seit Montag, 18. März, besteht in einem Hotel im Bereich der Marktgemeinde Bad Hindelang der Verdacht eines Norovirus-Ausbruchs. Laut des Oberallgäuer Landratsamts werden in dem Hotel bereits umfangreiche Desinfizierungsmaßnahmen unter Zuständigkeit des Gesundheitsamtes durchgeführt. Bereits am Sonntag habe es offenbar erste Erkrankungen unter den Hotelgästen gegeben. Das Gesundheitsamt wurde schließlich am Montagvormittag informiert. Derzeit deuten sowohl die Symptome der erkrankten...

  • Bad Hindelang
  • 18.03.19
  • 9.848× gelesen
Oldtimer ziehen die Massen an: Viele tausend Zuschauer sind jährlich beim Jochpass-Memorial dabei sowie über 150 Teilnehmer mit alten Autos oder Motorrädern. Die aber sind sehr laut, klagen die Bewohner. Künftig soll in der Ausschreibung eine Dezibel-Beschränkung gefordert werden, heißt es seitens des Veranstalters, des Jochpass- Memorial-Vereins.

Motorsport
Gemeinderat Bad Hindelang hält an Jochpass-Memorial fest

Uwe Lassau vom Verein Jochpass-Memorial ist erleichtert nach der Gemeinderatssitzung: „Ich habe während der Diskussion gedacht, dass sich das Gremium gegen eine Fortführung des Rennens ausspricht. Schön, dass es anders gekommen ist.“ Mit 10:6-Stimmen entschieden sich die Bad Hindelanger für eine Beibehaltung des Oldtimer-Traditionsrennens. Lassau versprach nach der Abstimmung, in künftige Ausschreibungen eine Dezibel-Beschränkung aufzunehmen: Es soll leiser werden. Mehr über das Thema...

  • Bad Hindelang
  • 15.03.19
  • 1.908× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019