Fahranfänger (18) verursacht Unfall auf der A7 bei Bad Grönenbach

Am Freitag, 18.05.18 befuhr gegen 7:20 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer den rechten Fahrstreifen der A7 in Richtung Würzburg. Als ein vor ihm fahrender Lkw verkehrsbedingt abbremsen musste, wich der Fahranfänger reflexartig nach links aus und kollidierte dabei mit einem auf der Überholspur herannahenden Auto.

Dessen 47-jähriger Fahrer geriet dadurch ins Schleudern, stieß mit dem Lkw, der rechten Schutzplanke und der Mittelschutzplanke zusammen und kam schließlich quer auf der Überholspur zum Stehen. Er wurde leicht verletzt. Andere Personen kamen nicht zu Schaden.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 27.000 Euro. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Gegen den 18-jährigen Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen