Medizinische Ursache
Autofahrer (78) kracht in Bad Grönenbach rückwärts in Schaufenster und stirbt an der Unfallstelle

Der 78-Jährige wurde noch reanimiert, verstarb aber noch am Unfallort. (Symbolbild)
  • Der 78-Jährige wurde noch reanimiert, verstarb aber noch am Unfallort. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

In den Mittagsstunden des Montags hat ein 78-jähriger Autofahrer in Bad Grönebach einen Verkehrsunfall gebaut und ist daraufhin gestorben. Der 78-Jährige konnte sein Auto beim Rückwärtsfahren in der Bahnhofstraße nicht mehr stoppen. Er krachte deshalb in das Schaufenster eines Geschäfts. 

Fußgängerin wird eingeklemmt

Eine zu diesem Zeitpunkt vorbeilaufende Fußgängerin wurde von dem Auto des Mannes eingeklemmt. Sie steckte kurzzeitig zwischen dem Schaufenster und dem Fahrzeug fest. Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Mann stirbt noch vor Ort

Nach bisherigen Ermittlungen war laut Polizeibericht eine medizinische Ursache der Grund dafür, dass der 78-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Mann wurde zwar vor Ort noch reanimiert, starb aber an der Unfallstelle.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ