Nicht nur Sterbebegleitung
Podcast: Kinderhospiz in Bad Grönenbach - auch ein Ort der Freude

Rainer Graf und Simone Pschorn im Podcast mit all-in.de.
3Bilder
  • Rainer Graf und Simone Pschorn im Podcast mit all-in.de.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ein Kinderhospiz - eine Einrichtung, in die Kinder kommen, um zu sterben. Wie kann so ein Ort trotzdem auch ein Ort des Trostes, ja manchmal sogar der Freude sein?

Was kann man sich unter einem Kinderhospiz vorstellen, wie sieht die Betreuung dort aus und warum sind Spenden für das Kinderhospiz so wichtig? Diese Fragen klären wir in unserer Podcast-Folge von all-in.de.

Zu Gast ist zum einen Simone Pschorn, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Förderverein Kinder im Allgäu, der auch das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach betreut. Zum anderen erzählt Rainer Graf, Gründer von Barfussherz, im Podcast, warum er barfuß auf den Berg geht und dabei Spenden für das Kinderhospiz St. Nikolaus sammelt. 

Liebevolles Kümmern 

Die Kinder im Hospiz sind unheilbar und lebensverkürzend erkrankt. Sie leiden unter anderem an Stoffwechsel-Erkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems und unaufhaltsam fortschreitenden Lähmungen.  Das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach ist nicht nur ein Ort für die finale Begleitung einer Familie mit erkranktem Kind. Schon ab dem Tag der Diagnose-Stellung können die Familien zum Kinderhospiz kommen. Dort kümmern sich geschulte Arbeitskräfte und Ehrenamtliche liebevoll um die Familie. Beispielsweise mit Physio-, Montessori- und Musiktherapie oder heilpädagogischem Malen. Auch Gesprächskreise, Einzelberatungen, kreatives Arbeiten und Ausflüge helfen,  damit die Familie wieder Kraft für den Alltag zu Hause schöpfen kann, beschreibt das Kinderhospiz auf seiner Homepage.

Barfuß auf den Berg

Um auf das Kinderhospiz aufmerksam zu machen, sammelt Rainer Graf auf seinen Barfuß-Touren Spenden für das Kinderhospiz. So war er beispielsweise schon barfuß auf dem Grünten oder auf dem Einstein (Tirol). Immer wieder kommt er mit den Menschen in den Bergen ins Gespräch. 

Barfuß auf den Einstein: Rainer Graf (52) sammelt Spenden für Kinderhospiz St. Nikolaus

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen