Special Tierskandal SPECIAL
Tierskandal Bad Grönenbach

Drohung
Nach Tierquälerei in Bad Grönenbach: Landwirt mit Messer bedroht

Das Anwesen des Unterallgäuer Landwirts, gegen den Ermittlungen wegen eines möglichen Tierskandals laufen, wird von einer Polizeistreife überwacht. Denn ein Unbekannter hatte laut Staatsanwaltschaft einen Mann „aus dem Umfeld“ des Landwirts mit einem Messer bedroht.
  • Das Anwesen des Unterallgäuer Landwirts, gegen den Ermittlungen wegen eines möglichen Tierskandals laufen, wird von einer Polizeistreife überwacht. Denn ein Unbekannter hatte laut Staatsanwaltschaft einen Mann „aus dem Umfeld“ des Landwirts mit einem Messer bedroht.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Nach mehreren Drohungen und Hassnachrichten gegen einen Bad Grönenbacher Landwirt und sein Umfeld steht der Hof nun unter polizeilicher Beobachtung. Das hat die Staatsanwaltschaft Memmingen auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Wie berichtet, hatte der Verein „Soko Tierschutz“ Videos von Tiermisshandlungen in dem Betrieb veröffentlicht. Dessen Kunden ziehen nun Konsequenzen.

Am Mittwoch fuhr ein Unbekannter auf das Grundstück. Dort drohte er laut Staatsanwaltschaft einem Mann „aus dem Umfeld“ des Landwirts sinngemäß: „Ich habe etwas zum Schlachten dabei.“ Der Unbekannte kam mit einem Messer. In Bad Hindelang (Oberallgäu) wurde zudem laut Staatsanwaltschaft ein Gebäude des Landwirts mit Graffiti beschmiert. Auch im Internet werde eine Vielzahl von Hassbotschaften gegen den Mann verbreitet. Sogar der Bürgermeister von Bad Grönenbach, Bernhard Kerler, hat teilweise „sehr emotionale und einzelne sehr unsachliche E-Mails“ erhalten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 11.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019