Logistikzentrum
Firma Rapunzel investiert rund 18 Millionen Euro in den Standort Bad Grönenbach

Die Firma Rapunzel erweitert ihr Logistikzentrum in Bad Grönenbach.
  • Die Firma Rapunzel erweitert ihr Logistikzentrum in Bad Grönenbach.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Mit einer Bausumme von rund 18 Millionen Euro ist die Erweiterung des Logistikzentrums im Gewerbegebiet Thal bei Bad Grönenbach das größte Einzelprojekt, das die Firma Rapunzel jemals realisiert hat. Auch das für die Umsetzung zuständige Altusrieder Bauunternehmen Filgis hat noch nie in seiner knapp 170-jährigen Geschichte ein so großes Bauwerk schlüsselfertig erstellt. Das wurde beim offiziellen Spatenstich deutlich. In rund zwölf Monaten soll das Logistikzentrum bereits eingeweiht werden.

Nach Angaben des Rapunzel-Firmenchefs Joseph Wilhelm hat der Naturkostspezialist vor drei Jahren ein 2,3 Hektar großes Areal erworben. Auf einem Teilbereich wird nun die erste Erweiterung vollzogen: Auf 7.500 Quadratmetern Grundfläche (11.000 Quadratmeter Brutto-Geschoßfläche) entsteht hier ein zusätzlicher Bereich für Hochregale, der insgesamt rund 8.000 Quadratmeter umfasst. Zudem werden ein rund 4.500 Quadratmeter großer Logistikhof und etwa 100 Mitarbeiterparkplätze neu gebaut.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 31.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ