Haushalt
Bad Grönenbach investiert insgesamt 8,6 Millionen Euro: Kindertagesstätte und Grunderwerb haben Priorität

Knapp 40 Bauplätze werden derzeit im Bereich der Ringeisenstraße in Bad Grönenbach erschlossen.
  • Knapp 40 Bauplätze werden derzeit im Bereich der Ringeisenstraße in Bad Grönenbach erschlossen.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Marktgemeinde Bad Grönenbach will heuer 8,6 Millionen Euro investieren. Bürgermeister Bernhard Kerler (CSU) nannte es im Rahmen der Haushaltsberatung im Marktgemeinderat „den wiederkehrenden Versuch, das Notwendige und Wünschenswerte mit dem Machbaren in Einklang zu bringen“: Allein in die Bereiche Wasser und Entwässerungsanlagen sollen 1,8 Millionen Euro fließen. Das von der neuen Kämmerin Bianca Reutter vorgestellte Zahlenwerk fand bei allen Fraktionen einhellige Zustimmung – zumal der gemeindliche Schuldenstand von 4,7 auf 3,8 Millionen Euro abgebaut werden soll.

Rund 600.000 Euro sieht der Markt für Grundstück und Planung für die neue Kindertagesstätte vor. Der Um- und Anbau des „Haus des Gastes“ wird heuer weitere 700.000 Euro kosten, nachdem hier bereits im vergangenen Jahr 250.000 Euro investiert worden waren. Für dieselbe Summe wird derzeit der Kurpark grundlegend umgestaltet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019