Alkohol
Zwei Autounfälle und ein Sprung in den Bach: Betrunkener Mann flüchtet in Babenhausen vor der Polizei

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Pia Jakob

Zuerst hat er zwei Unfälle verursacht, dann hat er versucht, durch einen Sprung in den Fluss zu flüchten: Die Polizei hat am Mittwochabend einen Mann aus der Günz gezogen. Am Gänsberg war der alkoholisierte Mann beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Als er zurücksetzte, prallte er gegen ein von hinten kommendes Auto. Insgesamt verursachte er so einen Schaden von rund 2.000 Euro.

Auf die Unfälle angesprochen, flüchtete der Mann zu Fuß und versteckte sich in einem Waldstück. Als er dort gestellt wurde, flüchtete er erneut, rannte über die Straße und sprang in die Günz, wo er von Polizisten gefasst werden konnte. Bekleidet war er laut Angaben der Polizei nur mit einem Tanktop und einer Boxershort, er trug weder Hose noch Socken oder Schuhe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019