Angrenzendes Wohnhaus unbewohnbar
Carport und Autos stehen in Babenhausen in Flammen

In Babenhausen musste die Feuerwehr wegen eines brennenden Carports ausrücken. (Symbolbild).
  • In Babenhausen musste die Feuerwehr wegen eines brennenden Carports ausrücken. (Symbolbild).
  • Foto: matthiasboeckel von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am frühen Montagmorgen sind in Babenhausen ein Carport und zwei Autos in Brand geraten. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte in der Leharstraße gegen 03:14 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Carport seines Nachbarn. Als die Feuerwehr eintraf, brannten das Carport und die beiden Autos, die darin waren, schon lichterloh.

Wohnhaus extremem Rauch ausgesetzt

Eine direkt angrenzende Garage wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Ein daneben stehendes Wohnhaus wurde durch die starke Rauchentwicklung laut Polizei massiv verraucht. Das Haus ist deswegen vorläufig unbewohnbar. 

150.000 Euro Schaden 

Bei dem Brand gab es keine Verletzten. Es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro. Insgesamt waren 35 Feuerwehrleute der Feuerwehr Babenhausen, die Besatzung eines Rettungsdiensts und eine Notarztbesatzung im Einsatz. 

Ursache noch unklar

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen übernahm vor Ort die Ermittlungen zu dem Brand. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen geführt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei bittet die Bürgerinnen und Bürger sich bei der Polizei zu melden, falls sie Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ