Betreuung
Kindergärten in Babenhausen stoßen an ihre Grenzen

Kindergarten (Symbolbild)

Was die Markträte schon geahnt haben, liegt ihnen nun schwarz auf weiß vor: Die Babenhauser Kindergärten stoßen an ihre Grenzen. Alle vier kommunalen Einrichtungen sind voll – manche sogar mehr als voll, zieht man die Einschätzung einer Fachberaterin vom Landratsamt Unterallgäu zurate.

Sie hat analysiert, wie ausgelastet die Babenhauser Angebote zur Kinderbetreuung sind. Und vor allem: Mit welchem Bedarf in naher Zukunft (bis 2021) zu rechnen ist. Das Ergebnis ist deutlich: Es herrscht dringender Handlungsbedarf.

Welche Ratschläge die Expertin für die Marktgemeinde hat, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen