Feuerwehreinsatz
Mann (76) verbrennt illegal Abfälle in Argenbühl

Die Feuerwehr hatte einen Einsatz in Argenbühl.
  • Die Feuerwehr hatte einen Einsatz in Argenbühl.
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Zu einem mutmaßlichen Wohnhausbrand wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst und
die Polizei am Montagnachmittag nach Argenbühl alarmiert. Eine große schwarze
Rauchwolke ließ Schlimmes vermuten.

Wie die über 30 Einsatzkräfte vor Ort feststellten, lag kein Schadenfeuer vor, vielmehr verbrannte ein 76-jähriger Mann vor seinem Anwesen unerlaubt Schaumstoff, Polsterauflagen und Holz, was zu der enormen Rauchentwicklung führte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich, das Feuer war beim Eintreffen bereits heruntergebrannt. Gegen den 76-Jährigen wurde wegen der illegalen Abfallverbrennung ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen