Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

anzeigen

Kempten/Allgäu

Der Verstorbenen gedenken auf trauer-im-allgaeu.de

Neues Trauerportal · Eine Kerze anzünden, einen Kranz am Grab niederlegen – es gibt verschiedene Wege, wie Angehörige Ihren Verstorbenen gedenken. Das neue Trauerportal der Allgäuer Zeitung bietet künftig die Möglichkeit, verstorbener Familienmitgliedern und Freunden mit einer persönlichen Internetseite zu gedenken.

Trauer
Trauer Bild: Kempf

Auf trauer-im-allgaeu.de wird künftig mit jedem in der Tageszeitung veröffentlichten Trauerfall automatisch eine Gedenkseite im Internet angelegt, die alle Traueranzeigen, Danksagungsanzeigen und Nachrufe zum Verstorbenen versammelt und mit einem Kondolenzbuch die Möglichkeit bietet, online sein Beileid auszudrücken.

Zudem können Angehörige und Freunde mit virtuellen Gedenkkerzen auch ohne Worte ihre Trauer zum Ausdruck bringen.

„Der Vorteil einer solchen virtuellen Grabstätte“, erklärt der Psychologe Lars Segelke, Mitentwickler des Trauerportals, „sie kann von überall und jederzeit besucht werden“.

Darüber hinaus profitieren Nutzer des Trauerportals von ausführlichen Ratgeberinformationen, Literatur- und Filmtipps, Internetlinks und ein branchenspezifisches Dienstleisterverzeichnis.

Monatlich verzeichnen wir über 500 neue Traueranzeigen und circa eine Million Zugriffe aus der Region auf trauer-im-allgaeu.de. Internetnutzer können somit auch nach Verstorbenen recherchieren, einzelne Traueranzeigen speichern oder ausdrucken.

anzeige

anzeigen

Mittagspause von 20.02.2017 bis 24.02.2017

Die Wochenangebote ausgewählter Restaurants im Allgäu

anzeigen

anzeige

Telefonischer Anzeigenservice

Tel: 0831/206-215
Fax: 0831/206-165

»anzeigeninfo@azv.de

Mediadaten: Preise und Leistungen 2016

Mediadaten

Unsere Preise und Leistungen 2017


anzeige