Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

anzeigen

Kaufbeuren

Garten im Frühjahr in Kaufbeuren

Anzeige · Langsam wird es richtig Frühling, die Temperaturen gehen in die Höhe und die Sonne wird wieder stärker. Jetzt ist es Zeit, den Garten fit für die Saison zu machen. Einiges an Gartenarbeit stand bereits vergangenen Herbst an – sobald der Boden nicht mehr gefroren ist und soweit abgetrocknet ist, dass das Erdreich nicht mehr an den Gartengeräten hängenbleibt, kann es jetzt wieder losgehen.

Das steht jetzt an

Wichtige Aufgaben für den Garten im Frühjahr sind Unkraut jäten, das Entfernen aller alten Stängel sowie die Aufbereitung der Erde der Beete für die Saison. Wichtig dafür ist ein guter Dünger sowie nährstoff- und mineralstoffreicher Kompost, der untergemischt wird. Außerdem sollte die Erde dort, wo neue Pflanzen gesät oder eingepflanzt werden, aufgelockert werden. Gleiches gilt für den Rasen, denn wer sich frühzeitig um ihn kümmert, freut sich das ganze Jahr über an ihm.

Auf Bodenbedingungen achten

Verschiedene Pflanzen benötigen unterschiedliche Bodenbedingungen – auf diese Bedürfnisse muss man auch beim Anlegen der Beete achten. Um hier keine Fehler zu machen, lohnt sich der Gang zum Profi – er kann beispielsweise eine Bodenprobe aus dem Garten analysieren und mögliche Bepflanzungen empfehlen, kann wichtige Tipps zur Auswahl der Erde oder der Pflege und Düngung der Pflanzen geben.

Den Rasen verwöhnen

Auch der Rasen muss im Frühjahr wieder fit gemacht werden. Ein hochwertiger Langzeitdünger sorgt für eine ausreichende Nährstoffzufuhr für die gesamte Gartensaison. Wellness für den Rasen bedeutet außerdem die „Behandlung“ mit einem Vertikutiergerät: Dadurch wird die Oberfläche aufgelockert sowie von Halmen, Wurzeln, Moos und Unkraut befreit. Einige Garten-Fachbetriebe verleihen die Geräte auch, rufen Sie einfach an und fragen nach, wann der Vertikutierer ausgeliehen werden kann.

Ziergehölz schneiden

Rosen oder Flieder sollten, anders als Obstbäume, im Frühjahr beschnitten werden. Je stärker der Schnitt, deso stärker der Austrieb. Dabei sollten vor allem die Triebe gekürzt werden sowie kranke oder abgestorbene Pflanzenteile entfernt werden. Wer sich bezüglich des richtigen Zeitpunkts nicht sicher ist, fragt am Besten im Fachbetrieb nach – die Profis wissen genau Bescheid, wann der Schnitt in diesem Jahr optimal stattfinden sollte.

Unterstützende Unternehmen
anzeige

anzeigen

Mittagspause von 17.07.2017 bis 21.07.2017

Die Wochenangebote ausgewählter Restaurants im Allgäu

anzeigen

anzeige

Telefonischer Anzeigenservice

Tel: 0831/206-215
Fax: 0831/206-165

»anzeigeninfo@azv.de

Mediadaten 2017

Mediadaten

Unsere Preise und Leistungen 2017


anzeige