Tierschutz
Tierquäler verletzt Pferd in Amtzell im Genitalbereich

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, den ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende auf der Koppel eines in Verlängerung der Straße 'Am Weiher' am Waldrand gelegenen Offenstalles begangen hat.

Nach den bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass der Unbekannte zwischen Freitagabend, 20.00 Uhr und Samstagvormittag, 10.00 Uhr eine Stute mit einem spitzen Gegenstand im Genitalbereich verletzte.

Dazu hatte er offensichtlich das Pferd zunächst am Stall angebunden, verletzt und anschließend wieder auf die Koppel gelassen. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im Bereich der schlecht einsehbaren und von allen Seiten zugänglichen Stallung beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522-9840, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen