Fernsehen
Sternekoch aus Amtzell will "Top Chef Germany" werden

Der Küchenchef des Restaurants Schattbuch in Amtzell, Christian Grundl (Mitte), tritt bei "Top Chef Germany" gegen andere Profiköche an.
  • Der Küchenchef des Restaurants Schattbuch in Amtzell, Christian Grundl (Mitte), tritt bei "Top Chef Germany" gegen andere Profiköche an.
  • Foto: Christian Flemming
  • hochgeladen von Pia Jakob

Sonst sind es eher Hobby- oder Nachwuchsköche, die bei den Fernsehshows gegeneinander antreten. In der neuesten Kochshow bei Sat.1 ist das anders. Zwölf Profis mit und ohne Sterneauszeichnung kochen um den Titel "Top Chef Germany". Unter ihnen: der 33-jährige Allgäuer Christian Grundl.

Der mit einem Stern ausgezeichnete Koch ist Küchenchef im Restaurant "Schattbuch" in Amtzell. „Ich habe das Privileg, ein Restaurant mit Freunden zu führen. Wir haben uns auf den Hut geschrieben, das kulinarische Niveau des Allgäus zu heben und etwas zu modernisieren.“

Wie hoch sein Niveau ist, kann Grundl bei den anspruchsvollen Aufgaben von "Top Chef Germany" unter Beweis stellen. Laut Sat.1 müssen sich die Köche in andere Küchen hineindenken und auf Trends einlassen können. „Insofern ist ‚Top Chef‘ ein Köche- Wettbewerb, bei dem wir einen Sieger oder eine Siegerin küren, die in der Gastro-Szene für Furore sorgen könnte“, erklärt Jurorin und Foodkritikerin Alexandra Kilian.

Neben Kilian sitzt Zwei-Sterne-Koch Peter Maria Schnurr in der Jury. Ergänzt werden die beiden durch Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann. Der ist neben seinem herausragenden Talent dafür bekannt, sich nicht auf Fernsehshows einzulassen. "Es gab die Jahre über immer wieder zahlreiche Angebote, aber diese Formate haben mich nicht überzeugt. Koch ist für mich nicht Entertainment, sondern kreative Arbeit. Bei „Top Chef“ jedoch sind keine Amateure oder Prominente am Start, sondern bereits erfolgreiche Chefs. Und diese bekommen durch „Top Chef“ eine wunderbare Chance auf sich aufmerksam zu machen und zugleich bundesweit bekannt zu werden. Und das halte ich für die weitere Karriere der Teilnehmer als einen wichtigen Schritt", erklärt Witzigmann im Interview mit Sat.1.

Die Aufmerksamkeit ist dem Allgäuer Sternekoch Grundl schon gewiss. Ob er es dann auch schafft, sich gegen seine Konkurrenz durchzusetzen, zeigt Sat.1 ab dem 8. Mai immer mittwochs um 20.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019