Handball
HSG DietmannsriedAltusried spielt sich gegen den favorisierten TSV Herrsching in einen Rausch

14Bilder

Nach dem 23:23 gegen Mitaufsteiger Mainburg vor einer Woche gingen die Handballer der HSG Dietmannsried/Altusried (5.) mit gemischten Gefühlen ins Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn TSV Herrsching (4.). Am Ende waren die Zweifel aber unberechtigt, denn die Allgäuer gewannen das Verfolgerduell der Landesliga Süd mit 31:24.

Das Hinspiel am zweiten Spieltag der Saison hatten die Schützlinge der Trainer Patrick Haas und Christian Hutner noch deutlich mit 20:27 verloren. Und auch die Vorzeichen für das zweite Duell der beiden Teams waren nicht unbedingt vielversprechend. Mit Matthias Kreuzer, Maximilian Heim, Sebastian Engl und Tobias Rucht fiel der halbe Rückraum und Innenblock die gesamte Woche über im Training aus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen