Unfall
Zu schnell unterwegs: Fahranfänger gerät bei Altusried mit Kleintransporter ins Schleudern

Heute morgen gegen 5.30 Uhr fuhr der Fahrer eines Kleintransporters mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nebel in den Kreisverkehr Kemptener/ Äußere Kemptener Straße (Staatstraße 2009). Der Fahranfänger konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Bepflanzung des Kreisverkehrs. <%IMG id='1068901'%>

Sein Wagen geriet ins Schleudern und rutschte in eine Straßenlaterne die deswegen umknickte. Glücklicherweise blieb der 19-jährige Kemptener unverletzt. Zur Absicherung der Laterne musste der gemeindliche Bauhof ausrücken. Der Kleintransporter wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Als Schaden wird über 20.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen