Information
Zehn Enkeltrickanrufe in Kempten: Polizei warnt weiterhin und gibt Tipps

Am Freitagnachmittag von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr gingen mehr als zehn Meldungen über sogenannte 'Enkeltrickanrufe' bei der Kriminalpolizei Kempten ein. Die Anrufer geben sich dabei als vermeintlich lang verschollene Verwandte aus.

Sie forderten dann einen hohen fünfstelligen Geldbetrag und wollten das Geld dann abholen. Weiter versicherten die unbekannten Anrufer, dass das Geld am Montag wieder zurückgezahlt wird. Bis zum Freitagnachmittag war der Kripo Kempten kein Fall bekannt, an dem das Geld übergeben wurde.

Alle Angerufenen erkannten den Schwindel und alarmierten sofort die Polizei. Hinweis: Sollten weiterhin solche Anrufe auftreten, alarmieren Sie umgehend ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle. In Eilfällen unter der Notrufnummer 110.

Die Polizei gibt im Falle eines solchen Anrufes folgende Hinweise:

  • Seien Sie misstrauisch wenn Verwandte oder Bekannte am Telefon Geldforderungen stellen.
  • Geben Sie keine Details zu ihren familiären und finanziellen Verhältnissen heraus.
  • Lassen Sie sich zeitlich und emotional nicht unter Druck setzen; beenden Sie das Gespräch in dem Fall.
  • Stellen Sie dem Anrufer gezielt Fragen, zum Beispiel nach dem Namen seiner Mutter, und bestehen Sie auf die Beantwortung.
  • Halten Sie unbedingt zeitnah Rücksprache mit anderen Familienangehörigen.
  • Melden Sie derartige Anrufe sofort der Polizei.
  • Scheuen Sie nicht davor, die Notrufnummer 110 zu wählen.
  • Übergeben oder überweisen Sie keinesfalls Geld an Fremde.
  • Löschen Sie nach einem Anruf nicht die Anruferliste des Telefonspeichers.
Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019