Unfall
Wohnmobil überschlägt sich auf der A7 in Fahrtrichtung Süden bei Dietmannsried

4Bilder

Am 16.07.2017 ereignete sich gegen 18:00 Uhr auf der A7 in Fahrtrichtung Kempten zwischen der Raststätte Allgäuer Tor West und der Anschlusstelle Dietmannsried ein Verkehrsunfall.

Ein Wohnmobil, dessen Reifen geplatzt war, geriet ins Schleudern und überschlug sich dann im Grünbereich neben der Autobahn. Hierbei wurde der Aufbau des Wohnmobils vom Führerhaus getrennt und auf mehreren Seiten aufgerissen.

Wie durch ein Wunder wurden die vier Insassen, der 78-jährige Fahrer, die 77-Jährige Beifahrerin und die beiden 16- und 18-jährigen weiblichen Insassen, nur leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst und Hubschrauber in ein Klinikum gebracht.

Die Autobahn war für kurze Zeit gesperrt. Der Einsatz dauerte insgesamt ca. zweieinhalb Stunden, da sich die Bergung des zerstörten Wohnmobils als sehr schwierig erwies. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr und die Straßenmeisterei im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019