Körperverletzung
Wegen zu lauter Musik: Unbekannter schlägt Lastwagenfahrer am Allgäuer Tor bei Dietmannsried ins Gesicht

Am vergangenen Samstag, gegen 17.00 Uhr, wurde ein Lastwagenfahrer, der auf der A7 an der Rastanlage Allgäuer Tor Ost (Fahrtrichtung Ulm) pausierte, von einem kleinen unbekannten Mann mit Glatze mehrmals ins Gesicht geschlagen und an den Haaren gezogen.

Das Motiv könnte das lautstarke Abspielen von Musik seitens des Geschädigten gewesen sein, was den Täter vermutlich ärgerte.

Der Geschädigte wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Hinweise zur Tat bzw. insbesondere zum Hergang an die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831 9909 2050.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen