Sachschäden
Viele Rutschunfälle halten Autobahnpolizei auf der A7 bei Bad Grönenbach und auf der A96 auf Trab

Aufgrund der morgendlichen Schnee- und Graupelfälle, kam es am Freitagvormittag auf der A7 zwischen dem Allgäuer Tor und Woringen zu zahlreichen Verkehrsunfällen, bei denen es allerdings zum Glück bei Blechschäden blieb. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 34.000 Euro.

Die Fahrzeugführer kamen allesamt aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallten in die Leitplanken, bzw. den Wildschutzzaun.

Ein weiterer Verkehrsunfall mit Blechschaden ereignete sich ebenfalls aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse am späten Abend auf der A96 bei Mindelheim. Insgesamt mussten vier Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019