Zu schnell
Unwetter: Sieben Unfälle auf der A7 zwischen Dietmannsried und Betzigau

Am 20.09.2017 ereigneten sich auf der A7 zwischen Dietmannsried und Betzigau sieben Verkehrsunfälle. Aufgrund der starken Regen- und Hagelfälle verloren alle Unfallbeteiligten die Kontrolle über ihr Fahrzeug und gerieten ins Schleudern.

Während ein Unfallbeteiligter ohne Schäden in den Grünstreifen kam und seine Fahrt fortsetzen konnte blieb es bei den übrigen Unfällen glücklicherweise bei Blechschäden.

Mehrere Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es kam insgesamt zu Sachschäden in Höhe von mehr 40.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen