Autounfall
Unfall auf der A7 bei Dietmannsried: Vier Verletzte

Gegen ca. 03:40 Uhr kam es auf der A7 kurz nach dem Allgäuer Tor in Fahrtrichtung Süden zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr eine 21-Jährige auf einen vor ihr fahrenden Pkw auf, weshalb beide nach rechts von der Fahrbahn abkamen.

Nach ersten Erkenntnissen erlitten vier Personen leichte Verletzungen, jedoch wurden alle zur genaueren Untersuchung in das Krankenhaus Kempten verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, weshalb auch beide abgeschleppt werden mussten.

Neben vier Rettungs- und zwei Notarztwagen war auch die Autobahnmeisterei im Einsatz, da der rechte Fahrstreifen für ca. 90 Minuten gesperrt werden musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000.- Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen