Unfall
Tödlicher Verkehrsunfall mit drei Autos auf der A7: Autofahrer (37) erliegt seinen Verletzungen

15Bilder

Auf der A7 Richtung Würzburg hat am Nachmittag einen schweren Unfall gegeben. Mehrere Fahrzeuge sind beteiligt. Ein Autofahrer wurde getötet.

Ein 37-jähriger Fahrer eines Kleinwagens ist in Richtung Ulm auf den Beschleunigungsstreifen aufgefahren. Aufgrund überfrierender Glätte verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte über die komplette Fahrbahn auf die linke Spur. auf dieser Spur näherte sich die Fahrerin (67) eines Mittelklassewagens. Trotz Vollbremsung konnte sie einen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden.

Ein weiterer Autofahrer (32) konnte zwar mit seinem Van dem Mittelklassewagen noch ausweichen, rammte aber den querstehenden Kleinwagen. Dieser wurde durch den erneuten Anstoß weitere 100 Meter weit geschleudert.

Die Feuerwehr Woringen hat den eingeklemmten Fahrer des Kleinwagens befreit, er erlag aber kurze Zeit später den Verletzungen. Die beiden anderen Fahrzeugführer wurden schwer- bzw. leichtverletzt.

Die Autobahn A7 musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen