Zusammenstoß
Schwerer Unfall auf der A7 zwischen Bad Grönenbach und Woringen: Jugendliche (17) verliert ihr Leben

8Bilder

Am Sonntagnachmittag ist es gegen 15:30 Uhr auf der A7 zwischen Bad Grönenbach und Woringen zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 35-jähriger Autofahrer aus Kempten war mit seiner zweijährigen Tochter in Fahrtrichtung Ulm unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr er zwischen Bad Grönenbach und Woringen auf das Auto vor ihm auf. In diesem Fahrzeug befand sich eine fünfköpfige Familie aus Kempten im Alter zwischen elf und 49 Jahren.

Durch die Kollision gerieten beide Autos ins Schleudern. Das Auto des Unfallverursachers kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Graben liegen. Der 35-Jährige und seine Tochter wurden leicht verletzt.

Das andere Auto fuhr gegen die Mittelleitplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Eine 17-Jährige wurde aus dem Auto geschleudert und einige Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift. Das Mädchen ist an der schwere ihrer Verletzungen verstorben.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die Feuerwehren Bad Grönenbach und Woringen waren mit rund 30 Mann im Einsatz. Die A7 war bis nach 21 Uhr in Fahrtrichtung Ulm gesperrt. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Bad Grönenbach umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019