Waffengesetz
Schleierfahndung Pfronten stellt Luftpistole und Marihuana sicher

Die Schleierfahndung Pfronten kontrollierte am 17.7.16 um 13.30 Uhr die zwei Insassen eines Pkws auf der A 7 beim Allgäuer Tor. Der 19-jährige Beifahrer hatte in seinem Handschuhfach eine geladene Luftpistole griffbereit abgelegt.

Die Luftpistole hatte er dabei, um sich verteidigen zu können. Weil er den erforderlichen Waffenschein, den er für das Führen der Luftpistole gebraucht hätte, nicht besaß, stellten die Beamten die Waffe sicher und zeigten den 19-Jährigen nach dem Waffengesetz an. Eine weitere Anzeige bekam er nach dem Betäubungsmittelgesetz, weil er in seiner Reisetasche eine Kleinmenge von Marihuana dabei hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen