Widerstand
Nach Hausverbot in Bad Grönenbach: Junger Mann (20) bespuckt Polizei und wirft Glasflasche

Ein 20-Jähriger, der offensichtlich stark alkoholisiert war, begann am Freitag, den 13.02.2015, gegen 03:00 Uhr Streit mit mehreren Personen vor einer Diskothek. Daraufhin erhielt er einen Platzverweis für den Eingangsbereich durch den Hausrechtsinhaber beziehungsweise von der dort eingesetzten Security.

Zusätzlich wurde die Polizei gerufen. Der junge Mann begann sowohl die Mitarbeiter der Security-Firma wie auch die Polizeibeamten massiv zu beleidigen. Nachdem er dies immer weiter fortsetzte und auch dem Platzverweis nicht nachkam, wurde ihm die Gewahrsamnahme erklärt, woraufhin der junge Mann eine Glasflasche in Richtung der Polizeibeamten warf ohne jedoch zu treffen.

Bei der anschließend erforderlichen Fesselung und Durchsuchung leistete der Mann massiven Widerstand. Im Dienst-Pkw schlug er mehrfach mit seinem Kopf gegen die Seitenscheibe und spuckte sowohl gegen dieselbe und auch gegen die Polizeibeamten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Neben einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wird er auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019