Feuer
Mann (28) bei Brand in Ermengerst schwer verletzt

26Bilder

Bei einem Brand im Wiggensbacher Ortsteil Ermengerst ist in der Nacht auf Sonntag ein 28-Jähriger schwer verletzt worden. Gegen 3.45 Uhr geriet zunächst ein Gartenhaus in Brand. Das Feuer breitete sich dann auf das angrenzende Wohnhaus aus.

Brandursache ist wohl eine Gas-Verpuffung in der Hütte. Dort hielten sich zwei Personen auf. Der 28-Jährige wurde mit Brandverletzungen an den Händen in eine Klinik eingeliefert werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 70.000 Euro.

Die Ermittlungen hat der KDD der KPI Memmingen übernommen. Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren Ermengerst und Wiggensbach eingesetzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020